erstellt mit easyCMS  
Titel012014

1 / 2014
Zweiwochenschrift, 36 Seiten,
2,80 EUR / zzgl. 1,50 EUR Versandkosten

Was ich nicht verstehe  (Thomas Rothschild)
Das Wort »verstehen« hat mehrere Bedeutungen, die sich zwar ähneln, aber nicht decken. Einmal meint es »begreifen« (»eine mathematische Formel verstehen«), [...]
Der Neofaschismus in Europa  (Karl Heinz Roth)
Ende September 2013 hat die griechische Justiz die Führungsgruppe des neofaschistischen Kampfbunds Chrysi Avgi, »Goldene Morgenröte«, verhaften lassen, darunter auch fünf [...]
Frankreichs neue Frontfrau  (Christophe Zerpka)
Mitte Oktober 2013 gewinnt Laurent Lopez, Kandidat des Front National, bei der vorgezogenen Kantonalwahl im südfranzösischen Brignoles mit 53,9 Prozent klar seinen Sitz im Generalrat. Der [...]
Faschismus in Bulgarien  (Germinal Civikov)
Der Faschismus in seinen zahlreichen Varianten könnte wie folgt definiert werden: Gesellschaftliche Machtgruppen fordern und fördern einen autoritären Staat mit einem Führer, der [...]
Ob meine Fakten nicht stimmten, wollte ich wissen, als der Lektor des C.H.Beck Verlages partout nicht damit herausrücken wollte, was ihm an meinem Manuskript nicht gefiel. Nein, nein, das sei es [...]
Weniger das Aufkeimen neofaschistischer Schlägerbanden, sondern vielmehr die positive Bezugnahme auf frühere Nazi-Kollaborateure und die Relativierung der faschistischen Verbrechen [...]
Am 25. Mai 2014 wird die nächste Wahl zum »Europa-Parlament« stattfinden, dem gemeinsamen Parlament der in der Europäischen Union zusammengeschlossenen Staaten. Man hört [...]
Europapolitik 1914  (Arno Klönne)
Bei der nun angelaufenen Erinnerungsarbeit an den »Ausbruch« des Ersten Weltkrieges heben Politiker gern hervor, welch ein Fortschritt da doch erzielt sei: Damals ein bornierter und in [...]
Sigmar Gabriel, oberster Sozialdemokrat. – Jetzt können Sie mitregieren, Ihre Mitglieder haben es mehrheitlich zugelassen, ihr Ja zur Koalition gegeben. Was blieb ihnen auch anderes [...]