erstellt mit easyCMS  
Titel1110

11 / 2010
Zweiwochenschrift, 36 Seiten,
2,80 EUR / zzgl. 1,50 EUR Versandkosten

Interventionskultur  (German Foreign Policy)
Eine Forschungsgruppe des sozialwissenschaftlichen Instituts der Universität Oldenburg entwickelt Strategien für westliche Militärinterventionen in Entwicklungsländern. Das [...]
Stolz auf tote Soldaten?  (Helmut Donat)
Verteidigungsminister zu Guttenberg verlautbarte nach dem Tod deutscher Soldaten in Afghanistan, wie stolz er auf sie sei und daß er diese Sichtweise auch seiner Tochter nahegelegt habe. Ist es [...]
New Labour ist alt geworden  (Johann-Günther König)
»Britannien ist zweifellos das beste Land Europas«, verkündete Lady Thatcher im ausgehenden 20. Jahrhundert. Zu jenem Zeitpunkt lebte ich einige Meilen entfernt von Brighton, und in [...]
Die beruhigenden Beteuerungen, das Ende der Weltwirtschaftskrise stehe kurz bevor, sind wieder einmal Makulatur. Nachdem in allen großen Industriestaaten vor anderthalb Jahren für mehrere [...]
Langeweile beim DGB  (Arno Klönne)
Vorbei sind die Zeiten, in denen die Medien aufgeregt über Vorgänge im Deutschen Gewerkschaftsbund berichteten, und so fand denn auch das »Parlament der Arbeit« nur das Minimum [...]
Unworte  (Eckart Spoo)
Es war eine gute Idee des Sprachwissenschaftlers Horst Dieter Schlosser, regelmäßig das »Unwort des Jahres« auszuwählen. In die engste Wahl kamen mittlerweile unter [...]
Unerhörtes ist im Gange. Auf Antrag der Oppositionsparteien im Brandenburger Landtag (CDU, FDP und Grüne) wird sich eine Enquete-Kommission mit der Aufarbeitung der Geschichte des Landes [...]
Schwäbischer Opferbrei  (Kurt Pätzold)
In Backnang, einer württembergischen Stadt von etwa 35.000 Einwohnern nahe Stuttgart, wird derzeit ein Trauerspiel aufgeführt. Sein Titel zitiert eine ebenso häufig wie gedankenlos [...]
In Bild am Sonntag verkündete Hannelore Kraft ihrem inzwischen reichlich verwirrten Wahlvolk, jetzt bestünden nur noch zwei Chancen, Nordrhein-Westfalen regierbar zu machen, entweder [...]
»Man möchte kotzen vor Glück über die Auswahl der Theatertreffen-Jury 2010«. So überschreibt Jury-Mitglied Wolfgang Höbel im Theatertreffen-Almanach seine [...]
Baal badet  (Monika Köhler)
Theaterpause: Ein Mädchen, gestoßen, stürzt Stufe für Stufe die Treppe herunter. Jemand kriegt ein Messer in den Rücken. Die Polizei wird ins Theaterfoyer gerufen, wo es so [...]
In einer Zeit, in der alle Welt über das iPad und das Publizieren im Internet schwadroniert, ist der Schriftsteller Gerhard Zwerenz ziemlich up-to-date. Er bloggt regelmäßig im [...]
75 Jahre Dietrich Kittner  (Wolfgang Helfritsch)
Er wollte Clown werden und brachte es nur zum Kabarettisten, schloß sein Jura-Studium nicht ab und setzt sich dennoch oder gerade deswegen für die oft gebogenen oder gebrochenen Rechte [...]
Der Einzelkämpfer  (Lothar Kusche)
In der Universitätsstadt Göttingen gründete Dietrich Kittner 1960 das »Studenten- und Dilettanten-Kabarett Die Leid-Artikler«. Später, in seinen Theatern an der Bult [...]
Über Dietrich Kittner schreiben, heißt für mich: über ein Vorbild schreiben, über Haltungen, die er bei vielen Menschen bewirkt hat, so daß sie immer in ihnen [...]
Fieses vom Geflügelhof  (Volker Bräutigam)
»Ja, verdirb den Ossietzky-Lesern nur weiter den Appetit,« schrieb Eckart Spoo, als ich ihn fragte, ob ich nach »Fieses aus der Fischereiwirtschaft« und »Fieses aus der [...]
Wolfgang Schäuble. – »Es macht keinen Sinn, Regelungen in Kraft zu bringen, von denen man vorher weiß, sie funktionieren nicht.« So Ihre skeptische Meinung zu dem [...]
Politikerzeit »Jetzt bürgert sich bei der Bewältigung der Finanzkrise eine ungute Praxis ein: Je größer die Tragweite eines Rettungspakets, desto weniger Zeit bekommen die [...]