erstellt mit easyCMS  
Titel15+1611

15 / 16 / 2011
Zweiwochenschrift, 68 Seiten,
5,60 EUR / zzgl. 1,50 EUR Versandkosten

Im ersten Augenblick, als die mörderische Tat bekannt wurde, hatten die medienbewährten Experten keine Zweifel: Islamisten hätten nun auch im friedlichen Norwegen zugeschlagen, man wisse nur noch [...]
Onkel Dieter  (Clara Thümmler)
Was – bitteschön! – ist eigentlich Rechtspopulismus? Die sonderbare Vokabel ist vielleicht gerade noch geeignet und verdienstlich, einem ebenso breiten wie heterogenen Bündnis den Namen [...]
Der Feind steht links – da sind sich Innenpolitiker der CDU/CSU, Verfassungsschützer und Polizeigewerkschafter wieder einmal einig. Zwar stellten selbst die Spitzel des Bundesamtes für [...]
Seit 1986 berichtet die Bundesregierung regelmäßig, daß sie Menschenrechtspolitik in internationalen Organisationen und Foren energisch vertritt. Sie bezeichnet das Folterverbot als unmittelbar [...]
Die deutschen Gerechtigkeitsfanatiker sind enttäuscht und zutiefst empört. Enttäuscht, da der einstige Kommandierende der serbischen Streitkräfte im bosnischen Bürgerkrieg, General Ratko Mladic, [...]
Als Solon die Schulden stornierte  (Mikis Theodorakis)
Ende Juli räumte die Polizei den Athener Syntagmaplatz (Platz der Verfassung).Vorher hatte Mikis Theodorakis folgenden Aufruf »An die empörten Bürger Griechenlands und Europas« gerichtet. In [...]
Griechenhilfe  (Arno Klönne)
Die Hellenen, obwohl doch von unserer strengen Bundeskanzlerin als Südländer identifiziert, die zur Faulenzerei und zur Korruption neigen, haben Gnade gefunden; wir haben ihnen ja Historisches zu [...]
Ausverkauf in Italien  (Susanna Böhme-Kuby)
Der diesjährige Sommerausverkauf begann in Italien schon am Sommeranfang. Die jüngsten Euro-Turbulenzen hatten die angeschlagene Regierung gezwungen, endlich der ökonomischen Krise ins Auge zu sehen, [...]
Einen weltwirtschaftlichen »Horrorfilm« befürchtete Peer Steinbrück in seiner Zeit-Kolumne, wenn der US-amerikanische Kongreß sich nicht darauf einigen könne, die gesetzliche Obergrenze für die [...]
Sozialabbau 2011, Folge 10  (Franziska Walt und Tilo Gräser)
3. Juli: Jedes dritte der 411.000 Kinder in Berlin lebt in einem Haushalt mit einem Einkommen unterhalb der Armutsgrenze, schreibt die B.Z. und bezieht sich auf eine Antwort des Senats auf eine [...]
Die »westliche Wertegemeinschaft« beruft sich seit Jahrzehnten auf »die Menschenrechte«. Dabei geht es in der Regel allein um »die Meinungsfreiheit«, reduziert auf das Recht auf kritische Äußerungen [...]
Arbeitslosigkeit ist ein systemimmanentes Problem des Kapitalismus. Für den Arbeitslosen bedeutet sie, von eigener Reproduktion des Lebens durch Arbeit ausgeschlossen und auf öffentliche [...]
Eigentlich müßten wir …  (Rainer Butenschön)
die erreichten Arbeitszeitverkürzungen verteidigen! Das müsse angesichts »der arbeitszeitpolitischen Rollback-Strategie der Arbeitgeber« gegenwärtig das Hauptziel gewerkschaftlicher Zeitpolitik sein. [...]
Gesamtgesellschaftlich denken!  (Jutta Meyer-Siebert)
Die Sondernummer von Ossietzky mit dem Abdruck des »Manifests zur Überwindung der Massenarbeitslosigkeit« lag auf dem Tisch, als Mohssen Massarrat, mit Heinz Bontrup Verfasser des Manifestes, die [...]
Die Freizeitfiktion  (Clara Tölle)
Noch gibt es gewerkschaftlich ausgehandelte Tarifverträge, in denen festgelegt ist, für wieviel Stunden am Tag oder in der Woche und zu welchem Preis die Beschäftigten ihre Arbeitskraft dem [...]
Nach offiziellen Angaben, stolz in den Monopolmedien verbreitet, nimmt die Arbeitslosigkeit ab. In Wahrheit ist es die Beschäftigung, vor allem die Vollzeitbeschäftigung, die seit Jahren rapide [...]
Fünfzig Jahre werden es jetzt, seit ein Bauwerk errichtet wurde, dessen Entstehungsgründe und Zwecke sogleich verhüllt wurden. Inzwischen ist es weggeräumt, dient aber nach wie vor geschichtsblinder [...]
Wie ich mich erinnere  (Eckart Spoo)
Fassen wir mal kurz zusammen, was wir in den nächsten Tagen in fast allen Medien zu hören und zu lesen bekommen werden: Mit der Mauer, einem Bauwerk, wie es die Menschheit nie zuvor und nie wieder [...]
Nach dem sogenannten Streßtest müßte »Stuttgart 21« erledigt sein. Jedenfalls für jeden, der seinen Verstand beisammen hat. Gerade mal »befriedigend« lautet das Urteil der renommierten Schweizer [...]
Wenn mein Enkelsohn Maxim, ein pfiffiges Kerlchen, bei einer Klassenarbeit im Fach Deutsch bei seinem neben ihm sitzenden Kumpel abschreibt, dabei ertappt und zur Rede gestellt wird, könnte sich [...]
Und wo bleibt der Staatsanwalt?  (Wolfgang Bittner)
Ein Plagiat, also »geistiger Diebstahl«, ist ein Vergehen und kann nach § 106 des Urheberrechtsgesetzes mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe geahndet werden. Bei nachgewiesenem [...]
»Politik ist die Praxis der Wissenschaft vom Notwendigen.« Diesen Satz hat Christoph Koch als Leitmotiv einer Sammlung von Aufsätzen vorangestellt, die dem Autor dieses Satzes, dem Juristen Helmut [...]
Der vor allem als Aufklärer über die Nazi-Vergangenheit bekannte Westberliner Publizist Gerhard Schoenberner (dem kürzlich der Ostberliner Historiker Kurt Pätzold in Ossietzky 13/11 zum Achtzigsten [...]
Wenn der Maler Bernhard Heisig (1925–2011) bei Atelierbesuchen mit Gästen redete, klang seine Stimme unprätentiös. Langsam und leise sprach er, mit dem schönen Timbre einer Baritonstimme. Ohne [...]
Wunderschöne Katastrophen  (Monika Köhler)
Das »edelste Meer, das jemals gemalt wurde« ist in Hamburg nicht zu sehen. Die Ausstellung »William Turner. Maler der Elemente« im Bucerius Kunst Forum zeigt es nicht. Jenes von dem zeitgenössischen [...]
Heile Welt in Baden-Baden  (Sigurd Schulze)
Baden-Baden hat im Südwesten der Bundesrepublik die größte Millionärsdichte. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg kommen auf 10.000 Steuerpflichtige in Baden-Baden 11,6 [...]
»Ob sich in 80 oder 100 Jahren mal jemand findet, der meine Tagebücher der öffentlichen Mitteilung für wert halten und herausgeben wird, kann ich nicht wissen. Niemand, der aus dem Tagesgeschehen und [...]
Von der Studentenbewegung hat Ernst Jünger wenig gehalten. Statt durchzugreifen, weiche der Staat zurück, urteilte er. Feige wie er sei, leiste der Staat den »Rechtsbrechern größeren Beistand als der [...]
Im Winter 1944/45, als die Rote Armee sich der Oder näherte und die Amerikaner in Richtung Rhein vorrückten, als kaum noch Truppen der Großdeutschen Wehrmacht auf fremdem Boden standen, ihr [...]
Fallschirmjägerlatein  (Magnus Bosch)
70 Jahre nach den Kämpfen um Kreta herrscht in Veteranenkreisen Betriebsamkeit. So organisierte der Bund Deutscher Fallschirmjäger im Mai eine Reise zu Gedenkfeiern auf der griechischen Insel. Günter [...]
Das Marktschreier-Fernsehen  (Volker Bräutigam)
Am 11. September geht es los: Günter Jauch moderiert im »Ersten« die sonntagabendliche Polit-Talkshow. Als letztes ARD-Gremium hat der Verwaltungsrat des Westdeutschen Rundfunks zugestimmt, trotz [...]
Der Spiegel-Essayist Matthias Matussek leitet seinen Essay »Die wahren Sätze« mit folgenden wahren Sätzen ein: »Vor 50 Jahren, nach acht Romanen, vier Ehen und einem Nobelpreis erschoß sich Ernest [...]
Frank-Walter Steinmeier, Realmoralist. – Die Bundesrepublik will »Leopard«-Panzer an die Saudis liefern, und Sie haben im Namen der SPD, die ja in der Bundesopposition ist, pflichtgemäß dagegen [...]
Staatsterror in den Wolken Eine kleine Geschichte, die den Realitätsverlust und die Ratlosigkeit der US-Imperialen illustriert: Am 20. Juli mußte der Flug 033 der mexikanischen Fluggesellschaft [...]