erstellt mit easyCMS  
Titel15+1612

15 / 16 / 2012
Zweiwochenschrift, 68 Seiten,
5,60 EUR / zzgl. 1,50 EUR Versandkosten

Verkopft  (Thomas Rothschild)
Die Sprache, wissen wir, verhält sich wie ein lebender Organismus: Sie verändert sich fortwährend, neue Wörter werden gebildet oder aus anderen Sprachen übernommen, [...]
»Die Sprache kobolzt«  (Wolfgang Helfritsch)
behauptete einst Kurt Tucholsky. Die Sprache schlägt also, folgt man dem polypseudonymen Autor, Purzelbäume und Kapriolen und fällt, was dabei nicht ausbleiben kann, ab und zu auf die [...]
Wie man sich unverdächtig macht  (Matthias Biskupek)
Es ist ein ungeschriebenes Gesetz, daß bei mündlichen Bewerbungen ein sogenanntes Näseldeutsch – keimfrei, möglichst keine Herkunft verratend – anzuwenden ist. [...]
Vorübergehend  (Manfred Kuhn)
Zum 1. Dezember letzten Jahres sah sich der Gesetzgeber aufgrund von EU-Bestimmungen zu einer Einfügung in das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) veranlaßt: »Die [...]
Freundlich, korrekt und klar  (Ralph Hartmann)
Seit Jahrzehnten wird in der Bundesrepublik Deutschland ein erbitterter Kampf: gegen das »Bürokratendeutsch« geführt. In der vordersten Frontlinie stehen die Bundesministerien. [...]
Die Namen des Krieges  (Kurt Pätzold)
Wer sich in der deutschsprachigen Literatur zur Geschichte des Zweiten Weltkrieges beliest, stößt auf eine Vielzahl von Kennzeichnungen des Ereignisses, die gleichsam friedlich mit- und [...]
Spracherbe  (Wolfgang Bittner)
Spanne mich nicht auf die Folter ich fühle mich wie gerädert gebrandmarkt laß’ mich nicht zappeln das ist mir peinlich ich sitze wie auf glühenden Kohlen Zieh mich nicht [...]
»Hallo, liebe Kinderinnen und Kinder«, sagt der Kasper zu einer Gruppe von zuhörenden Mäusen, von denen eine ihren Mitmäusen erklärt, daß es sich um eine [...]
Beim Redigieren bin ich im Laufe der Jahre und Jahrzehnte immer empfindlicher gegen mancherlei Sprachgewohnheiten geworden. Zum Beispiel gegen abgegriffene Sprachbilder. Wenn jemand in einem [...]
Der Mythos Leistungsträger  (Herbert Schui)
Es läuft schlecht in den Industrieländern. Wie kann es besser werden? Irgendwie muß mehr geleistet werden. Das können nur die Leistungsträger. Aus dieser Trivialität [...]
Kaum hat im Fernsehen eine der unzähligen Talkshows begonnen, schon wirft einer der angeblichen Experten sein scheinbar unschlagbares Argument in die Runde: »Sozialstaatsgebot des [...]
Gefährlich dumme Fragen  (Volker Bräutigam)
Der Urheber des Sinnspruchs »Es gibt keine dummen Fragen. Nur dumme Antworten« starb vor der Geburt der öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten. Er kannte weder Jörg [...]
Ob Sie tatsächlich Marionetten der Pharmaindustrie sind, müssen Sie selber wissen. Einem Dichter hat noch kein Konzern eine Luxusreise angeboten. Sollten Sie tatsächlich an solchen [...]
Abgrund Europa  (Susanna Böhme-Kuby)
Tucholsky stellte 1926 aufgrund seiner Aufenthalte in Frankreich und Deutschland fest, daß es beiden Ländern nicht nur an gemeinsamen sozialen Grundlagen, sondern vor allem auch an [...]
Die politischen Strukturen in Europa werden derzeit massiv verändert, aber Fiskalpakt und Europäischer Stabilisierungsmechanismus (ESM) rufen Widerspruch hervor. Peter Gauweiler und Gregor [...]
Referendum  (Günter Krone)
Ein Referendum wird in diesen Wochen gefordert, wie es in Europa weitergeht. Beunruhigte Bürger pochen auf ihre Souveränität. Die, die regieren, sind nicht zu erwärmen für [...]
In der nordspanischen Provinz Asturien streiken seit Wochen Bergarbeiter für ihre Arbeitsplätze. Die Kumpel blockieren, um ihre Forderungen durchzusetzen, die Nord-Süd-Autobahn von [...]
Vom Ärgernis der Feindesliebe  (Hartwig Hohnsbein)
Bei allen Streitereien über den rechten Glauben, die die Christen in den ersten drei Jahrhunderten untereinander austrugen, stimmten sie in einem Punkt alle überein: Der christliche Glaube [...]
Frieden in Syrien ohne Chance?  (Hans Springstein)
Kofi Annan sagte am 7. Juli im Interview mit der französischen Zeitung Le Monde, daß es seiner Mission nicht gelungen sei, die Gewalt in Syrien zu stoppen. Die deutschsprachigen Medien [...]
Ein Skandal heftigster Art: Aus dem neonazistischen Untergrund heraus läuft über Jahre hin eine politisch gezielte Mordserie, ohne daß Justiz und Polizei sich auf diese Spur setzen. [...]
Eine einzige Panne  (Eckart Spoo)
Die Verfassungsschutzmänner und -frauen sind zu bedauern: Immer diese Pannen! Jedesmal wenn sie losfahren wollen, um die freiheitlich-demokratische Grundordnung vor Nazi-Umtrieben zu [...]
George Orwells »1984« war mal ein Zukunftsroman. Erschienen ist er vor fast sieben Jahrzehnten. Frisch sind die Kernsätze des Buches, und unsere Politiker samt den meisten Medien [...]
Hannelore Kraft – demoskopiebeliebt wie Angela Merkel – steht unzweifelhaft auf dem vom Verfassungsschutz gesicherten Boden der Verfassung. Sie weiß unternehmerische Leistung zu [...]
Der verbrannte Koffer  (Vera Friedländer)
Wie schreibt man über ein Buch, in dem einem die eigene Geschichte begegnet? In Eva Züchners »Der verbrannte Koffer« ist mir alles vertraut: die Straßen, die Adressen, die [...]
Celan und Ossietzky  (Monika Köhler)
Oranienstraße 1 Mir wuchs Zinn in die Hand, / ich wußte mir nicht / zu helfen: / modeln mochte ich nicht, / lesen mocht es mich nicht – // Wenn sich jetzt / Ossietzkys letzte / [...]
Wenn Konservative oder gar Rechte sich auf den Weg nach links begeben, vom Sozialistenjäger Saulus zum antikapitalistischen Paulus werden, kommt bei Linken normalerweise Freude und Hoffnung auf [...]
Geburt einer Legende  (Walter Kaufmann)
»Die Gewehrmündung im Mund, drückte er ab und blies sich den Schädel weg. So war das!« sagte der Kubaner. Wir saßen im Kreis an einem Holztisch in der La-Flota Bar am [...]
War Goethe hier?  (Lothar Kusche)
»... As nu de Haas baben ankööm, rööp ihm de Swinegel entgegen: ›Ick bün all hier.‹ De Haas aver, ganz unter sick vor Ihwer, schreede: ›Nochmal [...]
Berliner Theaterspaziergänge  (Jochanan Trilse-Finkelstein)
Wenn man selbst nicht spazieren gehen kann, muß man die Nachrichten oder gar die Bilder zu sich kommen lassen. Da geht manches, das meiste nicht gut. Abgefilmte Theater-Inszenierungen sind [...]
Aufgeblasen  (Reiner Diederich)
Ist das Kunst? Das fragen sich viele Besucher der diesjährigen Documenta, wenn sie vor dem Schrotthaufen hinter dem Nordflügel des Kasseler »Kulturbahnhofs« stehen. Für ihn [...]
Reinhard Müller, FAZ-Redakteur. – Als Experte für »Staat und Recht« kommentieren Sie den Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) folgendermaßen: [...]
Der böse kleine Mann Hitlerdeutschland war ein Erzeugnis der Arbeiterbewegung, die Nazis haben den Sozialismus eingeführt ... – seit den aufklärenden Schriften des [...]