erstellt mit easyCMS  
Titel1716

Antworten

Bundesbanker, Rente mit 69 befürwortend. – Sie haben sich öffentlich, wenn auch ungefragt, für eine weitere Erhöhung des Renteneintrittsalters ausgesprochen. Kunststück: Bei Bedarf gelangen Sie dank Chauffeur zur Arbeit und können diese notfalls vom Sessel aus erledigen. Was aber ist mit anderen Bundesbürgern: Arbeitern, Handwerkerinnen, Lehrern, Erzieherinnen und so weiter? Sollen die in der Fabrik, auf dem Bau, in Schulen oder Kindertagesstätten dann als Endsechziger/innen trotz altersüblicher Gebrechen noch immer ihre Arbeit verrichten müssen? 68-jährige Kindergärtnerinnen beim Bewegungsspiel ― mit Rollatoren »sponsert by Bundesbank«?

 

José Manuel Barroso, die aufgehaltene Hand. – Sie werden »Präsident ohne Geschäftsbereich« der Goldman Sachs International mit Sitz in London. Die Geldkrake denkt strategisch. Sie greift sich gleich nach dem Brexit einen empfänglichen und einflussreichen Ex-EU-Kommissionspräsidenten, um Großbritanniens Privilegien zu sichern, um die Londoner City im Spiel und die EU insgesamt umklammert zu halten. Goldman Sachs hat schon viele Biegsame gekauft: Mario Draghi, jetzt EZB-Präsident, Mario Monti, einst Italiens Regierungschef, Otmar Issing, vormals Chefökonom der Europäischen Zentralbank, Romano Prodi, EU-Kommissionspräsident, Joseph Fischer, deutscher Ex-Außenminister, und so weiter und so weiter – und jetzt Sie.

 

Andy Grote, Hamburger Polizeiminister. – Sie wollen Ihre Truppe um 300 auf 8000 Polizisten aufstocken. Für eine schlappe dreiviertel Million Euro haben Sie schon mal zusätzlich 141 Sturmgewehre und 155 Maschinenpistolen anschaffen lassen. Ihr Polizeipräsident Martin Meyer: »Die Polizei steht in den kommenden Jahren weiter vor großen Herausforderungen.« Vor welchen? »Über den genauen Einsatzbereich können wir aufgrund von taktischen Gründen keine Angaben machen.« Brauchen Sie nicht, Gutester. Sie rüsten für den Bürgerkrieg. automatische Sturmgewehre sind militärische Waffen. Und Olaf Scholz, Ihr Erster Bürgermeister, rüstet für seine SPD-Kanzlerkandidatur. Aufrüstung passt ins Bild der Kriegskredite-Partei. Sozialistischer, demokratischer, friedlicher Bürgersinn hingegen nicht.

 

Angela Merkel/Ursula von der Leyen, verantwortungsgeil. – Ihr neues Konzept für eine Bundeswehr, die mit der NATO bei allen Kriegen weltweit mitmachen können soll – vulgo: »mehr Verantwortung für Deutschland« – ist das Drehbuch für den Weg in die Katastrophe. Derzeit erwischt es, für jeden sichtbar, einstige Kolonialmächte wie Frankreich und England, die noch immer in den muslimischen Staaten wüten. Anstatt daraus Schlussfolgerungen zu ziehen, rüstet Deutschland nun für Kriege im Interesse und Auftrag der imperialen USA. So lassen Sie uns zu Verbrechern werden, denen das irgendwann heimgezahlt wird, wie in Paris, Nizza und London. »Der Mensch ist gut, es sind aber die Verhältnisse, die ihn schlecht machen.« Mag sein. Über Intelligenz wird in diesem vulgärmarxistischen Spruch ja auch nicht philosophiert.