erstellt mit easyCMS  
Titel1808

18 / 2008
Zweiwochenschrift, 36 Seiten,
2,50 EUR / zzgl. 1,50 EUR Versandkosten

Der absurde Dialog zum Hindukusch fand – wo sonst – im Sommertheater des Berichts aus Berlin statt. ARD-Mann Ulrich Deppendorf sagt: »In der letzten Woche gab es den deutschen Soldaten, [...]
Als die 3. Kammer des 2. Senats des Bundesverfassungsgerichts meine Verfassungsbeschwerde in Sachen »Soldatische Meinungsfreiheit und die Ehre der Generalität« zurückwies, hüllte sie sich in ihrem [...]
Kehrt das Völkerrecht zurück?  (Alexander S. Neu)
Wie autistisch sich der Westen unter einer Käseglocke bewegt und sich weigert, die eigene Beengtheit zu erkennen, ist nicht nur erstaunlich, sondern beängstigend. Seit es wieder gegen Rußland geht, [...]
SM-2 nach Slupsk  (Kamil Majchrzak)
Mehr als 40 Dörfer mit vielen Seen und reichen Kiefernwäldern bilden rund um die kleine Stadt Slupsk den Landkreis Slupsk. Er liegt zwischen Stettin und Danzig nicht weit von der Ostsee. Eines der [...]
»Peking schickt alte Frauen in Arbeitslager«. Die Frankfurter Rundschau meldete unter diesem Titel am 21. August: »Zwei betagte Frauen müssen nach einer Entscheidung der chinesischen Behörden ein [...]
In Sonntagsreden rühmen die Neoliberalen die Demokratie. Im Alltag mögen die Kräfte des freien Marktes es gar nicht, wenn eine demokratisch legitimierte Regierung ihnen etwa Rücksicht auf Schwache [...]
Die deutsche Sozialdemokratie hat in ihrer über 140jährigen Geschichte viele Entwicklungen durchgemacht und mehr oder weniger gut überstanden. Neben den Gewerkschaften hat sich die Partei lange Zeit [...]
Nach der Wiederaufnahme der Bundesligaspiele und der Sitzungen des Bundestages nach der Sommerpause steht die Bundesrepublik vor einem neuen Großereignis. Die Vorfreude ist riesig. Mitte September [...]
Bitte ein Bit mehr Information  (Reiner Diederich)
Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen gibt es immer mehr Sendungen, die von kapitalkräftigen Unternehmen gesponsert werden. So sind Sportschauen, Fußball-, Tennis- und Leichtathletikübertragungen von [...]
Der Bischof lobt den Unterschied  (Werner René Schwab)
Unter ihrem Vorsitzenden, dem Berliner Landesbischof Wolfgang Huber, hat sich die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) noch entschiedener als bisher auf die Seite der Herrschenden in Politik und [...]
Auschwitz-Code  (Dieter Schenk)
Unser Autor, ehemaliger Kriminaldirektor im Bundeskriminalamt, hat mit seinem Buch »Auf dem rechten Auge blind – Die braunen Wurzeln des BKA« wesentlich dazu beigetragen, daß das BKA seine Nazi [...]
Nicht allein daß das Projekt Westausdehnung der Partei des demokratischen Sozialismus auf dem Wege ihres Zusammenschlusses mit der WASG Fortschritte macht, es dringen aus dem Osten auch Sitten ins [...]
Friedrich Flick  (Anne Dessau)
Ein Mann, der Bewunderung und Gänsehaut auslöst. So oder ähnlich steht es in manchen Texten zur Person. Mit Schrottaufkäufen fing Friedrich Flick an, nutzte den Rüstungsboom des 1. Weltkrieges, die [...]
Adam Kuckhoff  (Dieter Götze)
An meine erste Begegnung mit einem Gedicht Adam Kuckhoffs kann ich mich noch gut erinnern. Mir fiel als Oberschüler eine Broschüre mit dem Titel »Verboten und verbrannt« in die Hände, in der kurz [...]
Christian Geissler  (Arno Klönne)
»Klopfzeichen« heißt eines seiner letzten Bücher, und dieser Titel könnte für das Lebenswerk des Schriftstellers, Rundfunkautors, Dokumentarfilmers und Redakteurs Christian Geissler stehen. Am 26. [...]
Eigenlob und Wertpapiere  (Thomas Rothschild)
Wenn einer allzu sehr mit seinen angeblichen oder tatsächlichen Leistungen oder Qualitäten prahlte, spottete man unter uns Kindern: »Eigenlob stinkt!« Sollte an dieser Redeweise etwas dran sein, [...]
Der Mensch im Grinsekrampf  (Monika Köhler)
Eine Palme, ein Riesenschwan, eine offene Laube. Es scheint ein Idyll zu sein. Der einzige Mensch – Robinson? – läuft merkwürdig gestelzt durch die Landschaft. Alles ist aus Pappe, [...]
Erwin Huber, CSU-Chef. – Bei der bayerischen Landtagswahl, das ist bekannt, steht die Zukunft des Abendlandes auf dem Spiel, und da ist es nicht verwunderlich, daß Sie in Rage geraten sind: [...]
Kurzgesagt • Wer keine Arbeit hat, der leiht sich welche! • Nur keine falsche Ehrfurcht. Eher Furcht vor den Falschen. • Heimat schöne Fremde. • Der Zensor liest zwischen den [...]