erstellt mit easyCMS  
Titel1810

18 / 2010
Zweiwochenschrift, 36 Seiten,
2,80 EUR / zzgl. 1,50 EUR Versandkosten

Des Lebens, das er vor genau einem Jahr in Afghanistan über hundert minderen Menschen, auch Kindern, genommen hat, freut sich heute in Leipzig der Bundeswehroberst Georg Klein. Dort feierte er jüngst [...]
Sie haben es nicht leicht, die Bellizisten und die Marketing-Beauftragten in Uniform. Trotz aller propagandistischen Anstrengungen wollen mehr als 70 Prozent der deutschen Bevölkerung Sinn und [...]
Der Krieg geht weiter  (Wolfgang Effenberger)
»USA beenden Kriegseinsatz im Irak,« verkündete die Süddeutsche Zeitung am 20. August 2010. In einem Bildtext fand die frohe Botschaft ihre Ergänzung: »Im Irak verbleiben nun noch etwa 50.000 US [...]
»Reisefreiheit, Freizügigkeit und Zusammenarbeit werden – davon bin ich überzeugt – dazu führen, daß die Teilung Europas überwunden wird. Damit wären auch die Tage der Mauer in Berlin [...]
Thilo Sarrazin, immer noch Mitglied im Vorstand der Deutschen Bundesbank, darf mit Vorveröffentlichungen aus seinem Buch »Deutschland schafft sich selbst ab« wieder einmal für seine bekannten [...]
Seit Mitte Juli läuft in der Bundesrepublik ein groß angelegter »Feldversuch« mit finanziellen Mitteln der Europäischen Union: Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen will »Bürgerarbeit« [...]
Renten-Lügen  (Arno Klönne)
Demographen hatten das Stichwort geliefert, und angebliche Fachleute verwiesen auf den »Sachzwang«: In einer alternden Gesellschaft müsse länger gearbeitet werden. Der damalige SPD-Obere und Merkel [...]
Auslaufmodell Auto  (Rainer Butenschön)
Krise! Welche Krise? Massenentlassungen von Leiharbeitern und Kurzarbeit sind fast vergessen, die Autoindustrie gibt wieder Vollgas. »Die Kollegen müssen knüppeln bis zum Umfallen«, berichtet Gerd [...]
Wider den Autowahn  (Eckart Spoo)
Seit langem beobachte ich mit aller Sympathie, was Klaus Gietinger macht und tut: seine Nachforschungen nach den Offizieren, die Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht ermordet haben, seine intelligenten [...]
Da kommt Freude auf. Endlich einmal wird an einer wichtigen Bildungseinrichtung in der Bundeshauptstadt nicht gespart. Im Gegenteil, die Stasi-Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen, hauptsächlich [...]
Aus der Schwabenmetropole  (Kurt Pätzold)
Die Abonnenten der Stuttgarter Zeitung mochten am 20. August 2010 ihren Augen nicht trauen, als sie in ihrem Blatt auf die Überschrift stießen: »Selbst Konservative sind für die Kommunistin«. Doch [...]
Schwyzerdütsch in der Laube  (Volker Bräutigam)
Stammtischabend in der holsteinischen Kleingarten-Klause. Mein Freund Ruedi aus Zürich ist dabei, als Überraschungsgast. Schon am Nachmittag hatten wir uns über das Schweizer Demokratie-Modell [...]
Ankündigungseuphorie  (Thomas Rothschild)
Es war im ersten Jahr seiner Salzburger Intendanz. Jürgen Flimm schwärmte: Diese Aufführung mit Christine Schäfer und Andreas Scholl sei das schönste »Stabat mater«, das er jemals gehört habe. Das [...]
Totale Arbeitswelt  (Monika Köhler)
Ingeborg Bachmann hat es gewußt: »Denn die Zikaden waren einmal Menschen. Sie hörten auf zu essen, zu trinken und zu lieben, um immerfort singen zu können.« Sie wurden dünner und kleiner und [...]
Die vier Witwen unseres Freundes  (Wolfgang Helfritsch)
Neulich, um die Julimitte herum, hatte unser Freund Alfredo wieder mal Geburtstag. Er hat immer um die Julimitte herum Geburtstag, genauer gesagt, am 12. Juli, und es möge noch recht lange so bleiben [...]
Zu Hause am Südseestrand  (Wolfgang Bittner)
Es war schon August, und wir hatten noch nichts für unseren Urlaub geplant. »Last Minute«, schlug meine Frau vor. Aber ich hatte noch den überfüllten Strand vom vergangenen Jahr vor Augen und winkte [...]
Jens Kerstan, Hamburger Bürgerschaft. – Völlig reibungslos hat die von Ihnen geführte Fraktion der Grünen dem CDU-Politiker Christoph Ahlhaus ins Bürgermeisteramt verholfen, Bedenken gab es nur [...]
Ein tüchtiger Mann Ein hoher Mitarbeiter des Nationalen Sicherheitsrates beim afghanischen Präsidenten Karsai ist in der US-amerikanischen Presse in Verruf geraten: Der Mann habe nicht nur als [...]