erstellt mit easyCMS  
Titel022014

2 / 2014
Zweiwochenschrift, 36 Seiten,
2,80 EUR / zzgl. 1,50 EUR Versandkosten

Der Weltkrieg, der später der Erste hieß, war in die Jahre gekommen. Aus den Festtagen, mit denen er im August 1914 in deutschen Städten von auf Straßen und Plätzen [...]
2014 – aus Jubiläen lernen  (Marc-Thomas Bock)
Der vor zwei Jahren verstorbene Eric Hobsbawm, marxistischer Historiker von Weltgeltung, hätte am gerade begonnenen Jahr 2014 seine akademische Freude gehabt. In ihm kulminieren [...]
Am 24. Dezember wäre Robert Kurz 70 Jahre alt geworden, wenn nicht ein Werkzeug jenes privatisierten Gesundheitswesens eingegriffen hätte, das er bekämpft hatte. Kurz – [...]
Drei Stunden Arbeit  (Susanna Böhme-Kuby)
Paul Lafargue befand es 1883 an der Zeit, den Kampf gegen die schon damals verbreiteten Moral- und Sozialtheorien des Kapitalismus wiederaufzunehmen, um den Beherrschten die ihnen eingeblasenen [...]
Vermessene Menschen  (Monika Köhler)
Berauscht von beseligendem Ausländerhaß trat schon drei Tage vor Silvester die CSU zum Wahlkampf 2014 in den bayerischen Kommunen und der europäischen Provinz an, warnte vor der [...]
Straßenverkäufer  (Manfred Wekwerth)
Man kennt sie eigentlich gut: den Mann, der auf der Straße bunte Luftballons oder Currywurst verkauft, Straßenmusiker, das Mädchen, das Sex verkauft, den Scherenschleifer und so [...]
Der Privatbundeskanzler  (Wolfgang Bittner)
Nachdem vor kurzem erst unter großer öffentlicher Anteilnahme ein neuer Bundespräsident gewählt wurde, der in den nächsten Jahren durch einen direkten Nachfahren aus dem [...]
Freiheitskämpfer werden in unserer Gesellschaft erst dann als Kämpfer für die Freiheit und die Würde der Menschen anerkannt, wenn sie erfolgreich sind. Das galt für Mahatma [...]
Revolte in Berlin und Kiew  (Ralph Hartmann)
Bitterkalt war es an jenem Januartag, als sich die ersten Kundgebungsteilnehmer am Pariser Platz der Bundeshauptstadt einfanden. Doch bald schon wurden es mehr und mehr, und schließlich [...]
Fehlende Akzeptanz des Rechtsstaates in der Justiz ist nicht nur ein Problem der Vergangenheit, sondern auch der Gegenwart. Ich will die Aktualität dieses Themas an drei Beispielen beleuchten: [...]
Der Besuch war mehr als eine biographische Randnotiz. Nach fast 40 Jahren geheimdienstlicher Überwachung durch den Inlandsgeheimdienst »Verfassungsschutz« (VS) hatte der Ausflug [...]
Die Frage der Restitution von gestohlenen oder unter dem Druck der politischen Umstände unter Wert veräußerten Kunstwerken erregt, achtzig Jahre nachdem die inzwischen im Detail oft [...]
1848 veröffentlichte der Schriftsteller Karl Gutzkow (1811–1878) sein Buch: »Deutschland am Vorabend seines Falles oder seiner Größe«, worin er für die [...]
Das Volk in den Bildern Karl Völkers (1889–1962) deutet darauf, wo er Gott sucht und findet. Die proletarische Haltung des halleschen Künstlers mit rötlichem Haar, der [...]
Wiedersehen mit Bummelpeter  (Katharina Schulze)
Dramaturgenweisheit: Mit dem klassischen Kulturerbe kann man nichts falsch machen. Besonders nicht zu Weihnachten, wo allüberall Tradition die Hauptrolle spielt – speziell beim Angebot [...]
Ach wie sind wir schön  (Harald Kretzschmar)
Es ist selbstverständlich Blödsinn, Ratschläge zu geben, wie man unvorteilhafter aussehen könnte. Denn alle sorgen sich um ihren Vorteil. Und da ist super Outfit gefragt. Es geht [...]
Holger Steltzner, Mitherausgeber der F.A.Z. – In einem Leitartikel über Angela Merkels dritte Kanzlerschaft haben Sie einen gewichtigen Sachverhalt herausgestellt, der unschwer ausfindig [...]
Aufruf Wir müssen nie Getanes tun. Wir müssen nie Gesagtes sagen. Wozu sind wir denn sonst jetzt hier? Renate Schoof Keine Schlitterpartie Einhundert Jahre seit dem »Ausbruch« [...]