erstellt mit easyCMS  
Titel2009

20 / 2009
Zweiwochenschrift, 36 Seiten,
2,80 EUR / zzgl. 1,50 EUR Versandkosten

Am Tiefpunkt angelangt?  (Arno Klönne)
Schlimmer könne es nicht kommen, meinte am Abend des Wahltages die Landesvorsitzende der SPD in Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft, um ihre Parteifreunde und sich selbst zu trösten: [...]
Der asymmetrische Amoklauf  (Gerhard Zwerenz)
Heute zählen die Amokläufe an Schulen wie die militärischen Ereignisse am Hindukusch zu den Brennpunkten medialer Aufmerksamkeit. Die Ursachen und Anlässe sind stets individuell. [...]
Schreibstubenbellizismus  (Jürgen Rose)
Von der »Scheiße des Krieges« pflegt er zu sprechen, wenn er nach seinen Erfahrungen als Offizier der großdeutschen Wehrmacht befragt wird: der langjährige Zeit [...]
Nutznießer NATO  (Rick Rozoff)
Die NATO benutzt den Krieg in Afghanistan als Gelegenheit, sich in ein globales militärisches System zu wandeln. Ursprünglich gegründet, um den sowjetischen Einfluß in Europa [...]
»Bombardieren! Wir werden bombardieren!« schrie Wladimir Schirinowskij, Vorsitzender der sogenannten Liberal-Demokratischen Partei, aus vollem Halse. Ein peinlicher Auftritt des [...]
Wie kriegführende Regierungen die Weltöffentlichkeit mit Hilfe von Public-Relations-Agenturen manipulieren, ist zwar kein Geheimnis mehr, aber noch viel zu wenig bekannt. Es begann im [...]
Obwohl keine Expertin für islamische Länder, gehört Charlotte Wiedemann zu den wenigen Journalisten, die vorurteilsfrei über sie berichten. Sie kritisiert, wie sehr hierzulande [...]
Im Sinne von Norma Rae  (Victor Grossman)
Wer ihn je gesehen hat, wird sich noch heute an ihn erinnern, einen von Hollywoods wirklich guten Filmen, 1979 gedreht: »Norma Rae«. Dafür erhielt Sally Field einen Oscar und den [...]
Nachdem Südafrika die Apartheid überwunden hatte, blieb der multiethnischen Gesellschaft die Aufgabe, sich kritisch mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen, um die Zukunft meistern zu [...]
Nun soll es doch losgehen. Der laut Selbstdarstellung »brutalstmögliche Aufklärer«, der hessische Ministerpräsident Roland Koch, will Ernst machen und tatsächlich [...]
Das Sprungbrett und sein Publikum  (Matthias Biskupek)
Seit einem Jahr leitet Steffen Mensching die Geschicke des Rudolstädter Theaters (s. Ossietzky 23/08). Seine zweite Spielzeit begann mit einem Theaterfest, der erfolgreichen Wiederaufnahme des [...]
Erlöser am Ikea-Kreuz  (Monika Köhler)
Regungslos sitzen Börsenmakler vor ihren Laptops in einem hölzernen Börsenrund, am Boden liegen Zettel verstreut. Die Gewinnkurven an der Wand zeigen steil nach unten. Eine Bankerin [...]
Der Witz als solcher  (Lothar Kusche)
Das neue Programm des Berliner Kabaretts »Die Distel« heißt »Lachen im Zeichen der Cholera«, worüber freundliche Leute lachen können, weil sie noch keine [...]
Frank-Walter Steinmeier, Oppositionsführer. – Nach dem »bitteren Tag für die SPD« wollen Sie »aus der Verantwortung nicht flüchten« und nun mit Ihrer [...]
Doppelflat Sie ist schmal, zierlich, jung. Ihre Stimme ist so stark, daß sie drei andere Stimmen übertrifft. Hörbar enterte sie die S-Bahn und eroberte sich einen Platz. Dem ersten [...]