erstellt mit easyCMS  
Titel2015

20 / 2015
Zweiwochenschrift, 36 Seiten,
2,80 EUR / zzgl. 1,50 EUR Versandkosten

VW hat die Behörden, die Kunden und die Umwelt systematisch betrogen, Verbrauchs- und Abgaswerte wurden verfälscht. Der Schaden ist weit höher, als auf den ersten Blick erkenntlich. Sowohl [...]
Castros chancenlose Vision  (Volker Hermsdorf)
Während Medien und Politiker des Westens sich um Menschenrechte und Zivilgesellschaft in Kuba sorgen, wird für die gleichen Ziele anderswo weiter gemordet. Im afghanischen Kundus fielen am 3. Oktober [...]
Bestürzt nahmen manche Medien zur Kenntnis, dass Ungarn Truppen zur Abwehr der Flüchtlinge einsetzen will. Dies ist jedoch durchaus auch Norm in der Bundeswehrplanung. Erinnern wir uns: Das Wahljahr [...]
Ökonomie der Wanderungen  (Manfred Sohn)
Bis zu einer Million Flüchtlinge vor allem aus den arabischen Ländern erwarten Vertreter der deutschen Bundesregierung in diesem Jahr. Die Diskussion um diese seit Ende der 1940er Jahre größten [...]
Zwei Legislaturperioden lang regierte in Oberösterreich, dem zweitgrößten Ballungsraum Österreichs, eine schwarz-grüne Koalition. Bei der Wahl im Jahre 2009 mit einer Wahlbeteiligung von etwa 80 [...]
Ein katholischer Priester, ein evangelischer Pfarrer und ein Rabbi kommen in die Bar. Sagt der Wirt: »Soll das ein Witz sein?« Damit konnte man mal die Leute zum Lachen bringen. Modern abgewandelt [...]
2013 Ich habe geerbt, 27.400 Euro, gestern lag der Erbschein bei mir im Briefkasten. In meinem ganzen Leben habe ich bisher gerade mal 4000 Euro zusammengekratzt. Und nun: [...]
Wenn Venedig stirbt ...  (Susanna Böhme-Kuby)
so die Schlussfolgerung des Autors am Ende seines Pamphletes – wenn Venedig stirbt, dann stirbt die eigentliche Idee von Stadt als offenem und vielfältigem Raum sozialen Lebens, Grundlage für [...]
Wer sich in Bayern um eine Anstellung im öffentlichen Dienst bewirbt, erhält eine »Bekanntmachung« der bayerischen Staatsregierung »betr. Pflicht zur Verfassungstreue im öffentlichen Dienst [...]
In der falschen Ecke  (Conrad Taler)
Während meiner Zeit als Nachrichtenchef einer öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt habe ich die Erfahrung gemacht, dass man es mit der Vereinfachung komplizierter Sachverhalte nicht zu weit treiben [...]
Rizinusöl fürs Schloss  (Otto Köhler)
Sein »Antrittsgeschenk« (Die Welt) an die Deutschen zitiert »auffällig oft Monika Grütters« und geht »runter wie Öl«, vermerkt die Berliner Zeitung — es kann darum auch als Brechmittel benutzt werden [...]
Was waren das doch für schöne Zeiten, als das Anschlussgebiet Ost immer stärker vorankam. In den seit 1998 veröffentlichten »Jahresberichten der Bundesregierung zum Stand der Deutschen Einheit« ist [...]
Rentnerlehrling Biskupek  (Wolfgang Eckert)
Liest man ein Buch eitler weiter, wenn man seinen Namen auf Seite 156 liest? Matthias Biskupek nennt mich dort seinen Vertrauten und Trinkkumpan. Seitdem grübelt meine Frau, die das auch gelesen hat, [...]
Ein unweiser Nathan  (Jochanan Trilse-Finkelstein)
Das Deutsche Theater Berlin könnte man fast Lessingtheater nennen, wenn es das nicht bereits gegeben hätte – es wurde im letzten Weltkrieg zerstört. Kaum ein Klassiker ist so oft im DT gespielt [...]
Im Kirchenraum des Erfurter Domes gibt es acht große an den Pfeilern befestigte Bilder. Sie werden überstrahlt vom Wolfram-Leuchter, von der Stuckmadonna und den Glasfenstern, und ihr Sinn war [...]
Coltan an Verdi-Arien  (Monika Köhler)
Kampnagel sagt: »No! Schluss mit dem Kolonialismus im Kunstbetrieb!« Zur Spielzeiteröffnung wird in Hamburg das internationale Festival »We don‘t contemporary« präsentiert, das sich mit dem [...]
Rudolf Diesel, vor 102 Jahren verstorben. – Ihr Nachruhm war beträchtlich. Doch was derzeit mit Ihrem Namen verbunden wird, dürfte Sie wenig erfreuen. Weil Sie im Ärmelkanal verschwanden, können Sie [...]
Unsere Zustände Die Flüchtlingsströme schaffen eine Absurdität unseres Lebens: Den menschlichen Kapitalismus. Voller Güte sichtet er die kommenden Schäfchen und errechnet ihre Schur. * Frau von der [...]