erstellt mit easyCMS  
Titel618

6 / 2018
Zweiwochenschrift, 36 Seiten,
2,80 EUR / zzgl. 1,50 EUR Versandkosten

Seit 1997 wird der Neujahrsempfang der Bundeswehr im Bremer Rathaus durchgeführt – erstmals unter dem damaligen Präsidenten des Senats, Bürgermeister Henning Scherf (SPD). Sein [...]
Wer oder was ist kriminell  (Gerd Büntzly)
»Du arbeitest mit Kriminellen zusammen!« Das bekomme sie zu hören, wenn sie die Proteste gegen die Atomwaffen in Büchel unterstützt, berichtete eine Aktivistin neulich auf [...]
Vor einiger Zeit habe ich im Radio, ich weiß nicht mehr in welchem Sender, das schöne alte Lied »Lustig ist´s Soldatenleben« gehört, in dem es heißt: [...]
Keine Pazifistin  (Hartwig Hohnsbein)
Morgenandachten sind seit der frühen Nachkriegszeit feste Bestandteile in den Rundfunkprogrammen. Der Deutschlandfunk (DLF), der sich seiner »Spitzenstellung unter den gehobenen [...]
Mir ging das Lied »La Paloma« tagelang nicht aus dem Sinn, und ich musste etwas tun, was in solchen Situationen schon oft geholfen hatte: Das Lied bewusst anhören. Es fehlt aber in [...]
Hundert Jahre Weltbühne  (Otto Köhler)
Vor hundert Jahren, am 4. April 1918, erkannten die Leser von Siegfried Jacobsohns wöchentlicher Theaterzeitschrift Die Schaubühne ihr Blatt nicht so ganz einfach wieder. Sie hieß [...]
Ein Grieche trauert um Deutschland  (Rainer Butenschön)
Argyris Sfountouris (77) trauert um Deutschland. Der gebürtige Grieche, der nach dem Zweiten Weltkrieg in einem Waisenhaus in der Schweiz aufgewachsen ist, Astrophysik in Zürich studiert [...]
Goya und Eisenstein und ich  (Monika Köhler)
»Titel, Thesen, Temperamente«, das Kulturmagazin der ARD machte es kurz: »Mr. Longo, Respekt. Ihre Kunst ist gigantisch.« Ironie? Oder Lob für den 1953 in New York [...]
Entgegen dem Willen, die Kunst aus der DDR im Depot verbleiben zu lassen, steht die historische Verortung des halleschen Direktors Thomas Bauer-Friedrich. Er widersetzt sich der Delegitimierung und [...]
Wolf Biermann hatte einst den Dichter und DDR-Minister Johannes R. Becher verhöhnt, die lyrischen Musen hätten ihn im Staatsamt verlassen. Seit der Stachel des Ex-Staatsfeinds Biermann dann [...]
Die Stunde des H. M.  (Ralph Dobrawa)
Das im Herbst 1952 geschaffene Bundesverwaltungsgericht, welches für »öffentlich-rechtliche Streitigkeiten nicht verfassungsrechtlicher Art« zuständig ist, hatte viele [...]
Zum zweiten Mal hintereinander haben deutsche Richter dem deutschen Verfassungsschutz in ein und derselben Sache bescheinigt, dass er seinen Namen zu Unrecht trägt: Er schützt die [...]
Durch das Urteil gegen die Frauenärztin Kristina Hänel ist die Debatte um die Abtreibungsparagrafen wieder aufgenommen worden, nachdem sie nach dem Kompromiss von 1995 beinahe verstummt war [...]
Vertrauen ist gut ...  (Volker Bräutigam)
»Wer angibt, hat’s nötig«, sagt der Volksmund. Die Lebenserfahrung spricht dafür, Skepsis gegenüber Menschen und Institutionen zu wahren, die meinen, ihre [...]
Erika Steinbach, Freiheitskämpferin. – Nach Ihrer Wahl zur Vorsitzenden der AfD-nahen Desiderius-Erasmus-Stiftung erklärten Sie: »In Deutschland erleben wir seit Jahren [...]
Hawkings Tod und die FAZ Selbstverständlich wurde Stephen Hawking nach seinem Tod Mitte März auch von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung gewürdigt. Er sei einer der [...]