erstellt mit easyCMS  
Titel2511

25 / 2011
Zweiwochenschrift, 36 Seiten,
2,80 EUR / zzgl. 1,50 EUR Versandkosten

»Krieg der Welten«  (Christophe Zerpka)
Als Orson Welles am 30. Oktober 1938 sein berühmtes Hörspiel ausstrahlte, gerieten viele Radiohörer in Panik. Die vertonte Romanvorlage suggerierte durch geschickte Dramaturgie, daß eine Invasion von [...]
Vorkrieg gegen den Iran  (Arno Klönne)
Schreckensnachrichten in den deutschen Zeitungen: Der Iran bereite Terrorakte im bundesrepublikanischen Terrain vor. »Schwerwiegend« nennt Außenminister Guido Westerwelle diese »Enthüllung«. Da fällt [...]
Amerikanische Hochzeit  (Walter Kaufmann)
Nein, nicht hier, nicht heute – Jack Kelly erstarrte, ihm stockte das Blut in den Adern, als der Militärjeep vor dem Tor zum Vorplatz der All-Saints-Kirche anhielt. Sie suchten ihn, wen sonst! [...]
Frauen in Kurdistan  (Ulla Jelpke)
Wer an die Situation der Frau in den kurdischen Teilen der Türkei denkt, dem fallen meist Schlagworte wie Zwangsehe, Polygamie oder Ehrenmord ein. Auch die deutsche Presse zeichnet immer wieder [...]
Der große Aufstand der Herero endete mit ihrer militärischen Niederlage in der Schlacht am Waterberg am 11. und 12. August 1904. Ursache der Erhebung war eine jahrelang von der deutschen [...]
Es stand im Spiegel online, und diese Nachricht hätte es wirklich verdient gehabt, auch von anderen Medien verbreitet zu werden. Das Nachrichtenmagazin hat aus den Akten im Politischen Archiv des [...]
Schuldabschiebung  (Matthias Biskupek)
Deutschland schiebt ab. Nämlich Schuld auf den jeweiligen Nachbarn. Da wir eine hübsch kleingliedrige Länder-Landschaft haben, gelingt das wunderbar. In Thüringen spricht man derzeit von »der [...]
Sozialabbau 2011, Folge 19  (Franziska Walt und Tilo Gräser)
17. November: Die Bundesregierung veröffentlicht den »Rentenversicherungsbericht 2011«, der amtlich belegt, daß die gesetzliche Rente politisch gewollt immer mehr Menschen keinen gesicherten [...]
Undank ist der Welten Lohn  (Ralph Hartmann)
Während ich mich erst unlängst genötigt fühlte, den namhaften Sozialdemokraten Klaus von Dohnanyi und dessen aufopferungsvolles Wirken, vor allem in der Treuhandanstalt, vor ehrverletzenden Attacken [...]
Nichts ist alternativlos. Etwas Besseres als den Tod findet man nämlich überall – solange man lebt. Wir wissen, daß wir sterben müssen, kennen aber das Datum nicht. Das gilt auch für die [...]
Guttenberg und Berlusconi  (Hans-Peter Waldrich)
Daß er von vornherein täuschen wollte, ist die Überzeugung der Kommission, die die Universität Bayreuth eingesetzt hatte, um den Fall Guttenberg aufzuklären. Aufgrund der kollektiven Recherchen im [...]
Zurückblickend verstehe ich, daß der Empfang anläßlich meiner Investitur zum Rektor der Humboldt-Universität Berlin doch schon eine Art Dienstbesprechung gewesen sein muß; denn als der spanische [...]
Berliner Theaterspaziergänge  (Jochanan Trilse-Finkelstein)
Der Spaziergänger wandert durch Zeiten, geht an Orte, diesmal an die Spree, genauer in die Schumannstraße zum Deutschen Theater (DT). Hier wirkte der Schauspieler und Regisseur Alexander Lang, der [...]
Spurensuche  (Dieter Götze)
Anläßlich der »Langen Nacht der Museen«, die Berlin seit Jahren regelmäßig veranstaltet, taucht immer wieder die Frage auf, warum die Stadt eigentlich über kein Theatermuseum verfügt, einen Ort, an [...]
Gott ist ein Betrüger  (Monika Köhler)
An den Schauspielern des Hamburger Thalia-Theaters lag es nicht. Sie hingen – als Papageien verkleidet – im Trapez, jumpten über ein rotes Riesensofa, sächselten, setzten ihre gesamte [...]
Lest deutsche Krimis!  (Dietrich Kittner)
Soll man in Ossietzky Krimis besprechen? Ich meine: Ja. Sie können, wenn sie gut gemacht sind, den Zeitgeist widerspiegeln, siehe Dashiell Hammett und Raymond Chandler. Aber deutsche Krimis, [...]
Christian Wulff, geschichtsbewußtes Staatsoberhaupt. – Als Festredner traten Sie bei den Feierlichkeiten zum zweihundertjährigen Bestehen der Firma Krupp auf. Laut F.A.Z. »würdigten« Sie »die [...]
Regelsatz für Griechen Ein bißchen spaßig kann man’s rüberbringen, meint die Redaktion des Frankfurter Intelligenzblattes und brachte auf ihrer Titelseite einen guten Ratschlag für Südeuropäer: [...]