erstellt mit easyCMS  
Titel0409

4 / 2009
Zweiwochenschrift, 36 Seiten,
2,50 EUR / zzgl. 1,50 EUR Versandkosten

Zeiten der Wirren spornen die Erfindungskraft und Überlebenskunst der Menschen an. Vor allem belebt sich die Phantasie der Unterwelt. Bis vor kurzem machten die Bauernfänger ihre krummen [...]
Deutschland in der Spitzengruppe  (Werner René Schwab)
Die Bundesrepublik Deutschland hat in der weltweiten Konkurrenz um soziale Ungleichheit eine Spitzenposition erreicht, ganz nah bei den USA. Denn die Armen werden immer ärmer, wenige Reiche [...]
Hans Werner Sinn, Chef des Ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung und laut Bild-Zeitung »Deutschlands bester Ökonom«, hatte im Oktober 2008 in einem Interview mit dem [...]
Bloß keine Unruhe  (Eckart Spoo)
Niemals. Und nun doch: Zwei von Menschenhand auf Erdumlaufbahnen geschickte Satelliten, ein russischer und ein US-amerikanischer, sind zusammengestoßen. Schrott breitet sich aus. Aber [...]
Die Unterwanderung  (Paul Schreyer)
Manchmal sind es Kleinigkeiten. Man sitzt beim Frühstück und überfliegt die Überschriften wie jeden Morgen. Nichts Überraschendes. Die üblichen Krisen, Streitereien, ein [...]
Am 26. Juni 2002 trat in Deutschland ein im öffentlichen Bewußtsein bislang noch weitgehend unbekannter, aber um so bedeutenderer Normenkodex in Kraft: das [...]
Nichts ist geeigneter, jüdisches Selbstverständnis zu demütigen, als die Leugnung des Holocaust. Wohl deshalb scheint diese Blasphemie untilgbar und mußte in Deutschland unter [...]
Eine jämmerliche Behausung, in der eine Familie mit drei kleinen Kindern vegetiert. Die Mutter sah wohl einmal besser aus. Ob sie noch Sex habe, fragt die Frau in einer sozialen Einrichtung, die [...]
Was mir besonders auffiel  (Walter Kaufmann)
Tom Tykwers fürchterlicher shoot-out im New Yorker Guggenheim-Museum wäre entbehrlich gewesen, aber mit alledem, was da an kriminellen Machenschaften eines Bankunternehmens gezeigt wird, [...]
Der Krieg ist das Verbrechen  (Jochanan Trilse-Finkelstein)
Zwei freie Theatergruppen in Berlin befassen sich mit dem leider immer noch und immer wieder aktuellen Thema Krieg: das deutsch-polnische Teatr Studio, geleitet von der Schauspielerin Janina Szareck [...]
Hautnah und überkreuzt  (Lothar Kusche)
Patrick Marber nennt sein Stück »Closer«. Helmar Harald Fischer hat das Werk ins Deutsche übertragen. Bei Fischer wurde aus »Closer« (enger, dichter) zwar kein [...]
Die Pröbstin Rosa Luxemburg  (Matthias Biskupek)
Gemeinhin sitzt ein Rezensent verdrückt auf seinem Premierensessel, notiert sich mit beleuchtetem Kugelschreiber Sätze in den Spiralblock und bemerkt Unstimmigkeiten und falsche Töne. [...]
Medienmonopol Madsack  (Rainer Butenschön)
Robert Haberer stimmt seine Kolleginnen und Kollegen auf Gegenwehr ein: »Wer sich bei den Banken ausgerechnet in diesen Zeiten zig Millionen borgt, der ist unter Druck, dieses Geld auch wieder [...]
Unglaubliche Hirten  (Dietrich Kittner)
Hannover im August 1971. An unserer Wohnungstür in der Alleestraße läutete es energisch. »Darf ich hereinkommen?« fragte ein kräftiger Herr im klassischen [...]
Von Manson zu Matisse  (Monika Köhler)
Stumm und starr, das Marionettentheater im Glasschrank – doch in der Mitte bewegt sich etwas. Immer wieder läuft ein Zittern durch die Hände der Figur, was sie zucken läßt [...]
Gerhard Maria Wagner, immer auf Jagd nach dem Teufel. – Papst Benedikt, hat Sie vom Dorfpfarrer zum Weihbischof im österreichischen Linz ernannt, nachdem Sie verkündet haben, [...]
»Abwrackprämie« hallt es seit Wochen durch Deutschland. Und Hoffnung keimt wieder im krisengeschüttelten Land. Hauptsache, »die Wirtschaft« wächst. Wenn alle [...]