erstellt mit easyCMS  
0508

Ausgabe 5 / 2008
Zweiwochenschrift, 36 Seiten,
2,50 EUR / zzgl. 1,50 EUR Versandkosten

Millionen Irakis auf der Flucht  (Ingelis Gnutzmann)
Ein zwölf Quadratmeter großes Zimmer in Amman: Decke und Wände feucht, zwei Betten, ein Schrank, ein Tisch. Zwölf Quadratmeter für zwei Erwachsene, die 47jährige Bushra und ihren Sohn Bashar, 20 [...]
Es war am 9. Dezember 2005, vielleicht erinnern sich manche Ossietzky-Leser, daß ich ihnen den Anfang der Geschichte schon einmal berichtet habe: Vier christliche Pazifisten marschierten – na [...]
Der andere Krieg  (Martin Petersen)
In einem Jahr ist US-Präsident Bush nur noch ein Fall für die Geschichtsbücher. Namhafte amerikanische Historiker streiten kaum noch darüber, ob er der schlechteste Präsident aller Zeiten ist. [...]
Eingespannt ins Prokrustesbett des Kalten Krieges hatte die Bonner Republik keinen Anlaß, den im Grundgesetz normierten Verteidigungsauftrag ihrer Streitkräfte extensiv auszulegen. Die exponierte [...]
Schäubles Schießwut  (Ulla Jelpke)
Frage: Wieso braucht Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) »externen Rat« für den Antiterrorkampf? Antwort von Schäuble, dokumentiert im Spiegel: »Jeder hat ja so seine Erfahrung: Unser [...]
Michael Naumann ist kein ganz schlechter Mensch. Er besitzt – aber nützt uns das was? – ein Gewissen, das sehr brutal mit ihm umgehen kann. Es drückte ihn gegen eine schwarze Wand, als er [...]
In der Bundesrepublik greifen, versteckt auf den Listen der Linkspartei, die Kommunisten zur Macht – eine Gefahr, die offenbar in süddeutschen Gefilden besonders heftig droht, denn die dortigen [...]
Wie die Mächtigen daherreden  (Werner René Schwab)
Wenn die Neoliberalen das Wort »Mindestlohn« hören, reagieren sie, als stünde nicht nur der Untergang der Bundesrepublik Deutschland, sondern ganz Europas vor der Tür. Dieter Hundt, in seiner [...]
Gleichheit vor Gericht?  (Simone Krauskopf)
Hunderttausende BezieherInnen von Arbeitslosengeld II mußten feststellen, daß ihnen weniger gezahlt wurde, als ihnen gesetzlich zusteht, und legten deswegen Beschwerde ein. Großenteils mit Erfolg. [...]
Frauen können erst seit 1908 in ganz Deutschland an Hochschulen studieren. Vorausgegangen war ein langer Kampf mit den Vorurteilen gegen studierende und studierte Frauenzimmer, den vor allem die [...]
»Ich bleibe hier«, schrieb er 1914 in sein Tagebuch, »zu alt für den Wehrdienst.« Der Schweizer Maler Felix Vallotton war überzeugt: »Ich bin völlig nutzlos, das ist bitter, denn ich dachte doch, [...]
Nur ein Spiel um Macht?  (Jochanan Trilse-Finkelstein)
»Nun ward der Winter unsers Missvergnügens / Glorreicher Sommer durch die Sonne Yorks.« So klang es einst bei Schlegel. Der vertraute Klang ist weg. »Jetzt folgt der Winter unserer Wut / der Sommer [...]
Im Berliner Renaissance-Theater konnte man die Bekanntschaft mit zwei Theater-Größen machen (oder erneuern): Wilfried Minks, geboren 1931, Bühnenbildner und Regisseur, und Tennessee Williams [...]
Kisch im Kadima  (Klaus Haupt)
Im Restaurant »Kadima« in der Oranienburger Straße in Berlin, direkt neben der Synagoge, werden Salons, Lesungen und Matineen veranstaltet, um an berühmte jüdische Persönlichkeiten zu erinnern, die [...]
Der Einsiedler  (Walter Kaufmann)
Ich sehe ihn vor mir, als wäre ich erst gestern und nicht vor vielen Jahren auf ihn gestoßen: ein verwitterter Mann in den Sechzigern mit buschigen Brauen und weißem Haar, der gekrümmt ging und mit [...]
Angela Merkel, geschichtsmächtig. – Zum Thema Kosovo las man bis 20. Februar 2008 im Internet-Lexikon Wikipedia: »Britische und US-Diplomaten haben deutlich gemacht, daß die Statusverhandlungen [...]
Michel schläft Wir haben es ja schon immer gesagt! Politik verdirbt den Charakter! Jeder ist sich selbst der Nächste! Alle bedienen sich! Politik ist ein schmutziges Geschäft! Aber auf uns hört ja [...]