erstellt mit easyCMS  
Titel615

6 / 2015
Zweiwochenschrift, 36 Seiten,
2,80 EUR / zzgl. 1,50 EUR Versandkosten

Dieses Land sei, keift die Berliner Morgenpost, »unfähig, selbst seine sensibelste und deshalb vermeintlich am besten abgesicherte Baustelle hundertprozentig zu schützen«. Der milliardenteure Neubau, [...]
China und die USA  (Wolfgang Bittner)
Aus vertraulichen Geheimdienstquellen wurde bekannt, daß China beabsichtigt, in nächster Zeit ein Verteidigungsbündnis mit einigen südamerikanischen Staaten und Mexiko einzugehen. Als Abwehrmaßnahme [...]
Wir betrauern – ohne Gewähr  (Volker Bräutigam)
Herzerwärmend, die Meute der Nachrichtenjournalisten unserer »westlichen Wertegemeinschaft« auf konzertierter Mörderjagd zu erleben, wenn ein namhafter russischer Oppositioneller umgebracht wurde. [...]
Freunde in der Not  (Ralph Hartmann)
Die Kosovo-Albaner sind ein undankbares Volk. Erst hat sie die Bundesrepublik Deutschland gemeinsam mit ihren NATO-Verbündeten in einem mutigen, selbstlosen, kostenaufwendigen Bombenkrieg 1999 vom [...]
Bestattung in München  (Conrad Taler)
Jahrzehntelang hat die Sudetendeutsche Landsmannschaft Schindluder getrieben mit der Heimatliebe der Vertriebenen – jetzt gab sie ihr großmäuliges Versprechen auf, »den Rechtsanspruch auf die Heimat, [...]
Digitalisierungsglück?  (Arno Klönne)
So richtig zufrieden sind die professionellen Politiker in der Bundesrepublik derzeit nicht – zwar steht die hiesige Wirtschaft im internationalen Vergleich noch gut da, aber wer weiß schon, was aus [...]
Schon in den 1970er Jahren beschlossen die Arbeitgeber tarifpolitische No-Gos. Zu ihnen zählt bis heute die tarifliche Arbeitszeitverkürzung auf weniger als 40 Wochenstunden. Heinz Dürr, damaliger [...]
»Man sieht ein winziges Gesichtchen mit vielen Falten und einen schmallippigen, aber breiten Mund. Viel Kleines, aber nichts Kleinliches. Sie hatte die langen Jahre der Knechtschaft und die kurzen [...]
Das Femme-Syndrom  (Wolfgang Schreyer)
Mir scheint, Triumph und Fehlschlag liegen oft ganz dicht beieinander. Als Jungarzt indischer Herkunft kannte ich meinen Platz in diesem Land. Der war recht ärmlich, fast ohne Aufstiegschance. Wer [...]
In dem merkwürdigen Verlag transcript in Hamburg ist ein ziemlich merkwürdiger Band in der Reihe »1800 2000 Kulturgeschichten der Moderne« erschienen: Es stellt mit seinem Titel die zweifellos [...]
Dienstags Revolutionskaffee  (Monika Köhler)
Eine junge Mutter sitzt auf der Bank, knöpft die Bluse auf und stillt ihr Baby, das hörbar schmatzt. Am Nachmittag des 27. Februar in der Hamburger Kunsthalle. Ihr gegenüber das Bild: »Frau, die ihre [...]
Berliner Theaterspaziergänge  (Jochanan Trilse-Finkelstein)
Auf zum Maxim Gorki Theater, kurz MGT: Früher bin ich gern da hingegangen: Im Gebäude der ehemaligen Singakademie wurde meist ein gutes ausgewogenes Ensembletheater gespielt. Der Gründer Maxim [...]
Dahl und Friedrich, Protagonisten der nordischen Landschaftsmalerei, der erste bedeutende norwegische Maler und einer der wichtigsten deutschen Maler, großartig ausgestellt dank der Kooperation von [...]
Auf den Hund gekommen  (Winfried Wolk)
In den ersten Wochen des Jahres bewegten nicht nur mich, sondern die gesamte übrige Welt einige außerordentlich wichtige Ereignisse. So informierte mich Spiegel online am 19. Januar darüber, daß Lutz [...]
Cem Özdemir, Chancen suchend. – »Ganz nah bei der Bundeskanzlerin« – überschreibt die Neue Westfälische (Bielefeld) ein Interview mit Ihnen. Sie äußern darin Ihre ideelle Nähe zur Union, [...]
Erwünschte Mordfolgen Kaum war Boris Nemzow erschossen, wußten deutsche Redaktionen, von der Bild bis zur F.A.Z., wer der Schuldige ist: Wladimir Putin. Den Mordauftrag müsse er nicht gegeben haben, [...]