erstellt mit easyCMS  
Titel0710

7 / 2010
Zweiwochenschrift, 36 Seiten,
2,80 EUR / zzgl. 1,50 EUR Versandkosten

Kanzlerin Merkel gab ihrem Volk schon in der Neujahrsansprache 2008/2009 zu verstehen: »Wir wollen die Auswirkungen der weltweiten Finanzkrise nicht einfach überstehen. Wir wollen stärker aus ihr [...]
Der Sozialwissenschaftler Werner Biermann, Mitarbeiter unserer Zeitschrift, ist an einem Herzinfarkt gestorben. Biermann war einer der Experten in der Bundesrepublik für die kritische Analyse des [...]
Die kulturelle Säuberung Iraks  (Joachim Guilliard)
Viele westliche Kommentatoren reagierten mit großer Begeisterung auf die jüngste Parlamentswahl im Irak. Allein aufgrund der gemeldeten akzeptablen Wahlbeteiligung von 62 Prozent sahen sie die [...]
Das Grab der Hure  (Uri Avnery)
Der verstorbene Yeshayahu Leibowitz, ein praktizierender Jude und resoluter Gegner des religiösen Establishments, pflegte die Taten der Wahabiten zu loben, der radikalen Sekte, die vor 200 Jahren den [...]
Palästinenser nach Sachsen  (Gerhard Zwerenz)
Im Spiegel vom 18.3.2010 übertitelt Henryk M. Broder seinen Essay mit »Das grüne Band der Sympathie – Der Islam, die Intellektuellen und ihr Hang zum Appeasement«. Wie unerschrockene Lektüre [...]
Was wäre wohl passiert, wenn jemand bei der Beratung des Gesetzes über die Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung abwehrend gefragt hätte: Wie oft wollen wir uns denn noch mit dem Unrecht der [...]
Alles ganz harmlos  (Hans Canjé)
»Reservistenverband auf Abwegen« wehklagte die neofaschistische NPD Anfang März auf ihrer Internetseite ob der Tatsache, daß der Verband der Bundeswehrreservisten dem stellvertretenden [...]
Wirklich eine Spitzenfrau: Liz Mohn leitet das weitverzweigte Bertelsmann-Imperium, nach dem Testament ihres verstorbenen Mannes bis zu ihrem 75. Geburtstag. Für die Nachfolge stehen ihre Kinder [...]
Kommerzielle Einfalt  (Rainer Butenschön)
Die mediale Einfalt wird in Niedersachsen einmal mehr vervielfältigt: Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) öffnet die letzten bislang verschonten Nischen im Rundfunk dem Kommerz. Auch auf lokaler [...]
Volksverblödung  (Wolfgang Bittner)
Zwanzigtausend Fans brechen in emphatisches Gekreische aus, als die Darsteller des Vampir- und Werwolf-Films »New Moon«, einer Fortsetzung von »Twilight«, die Bühne betreten und anfangen, dumm [...]
Wir sind Kinderschänder  (Otto Köhler)
Als der jüngere der beiden Ratzinger-Brüder erwählt worden war, erschien am 20. April 2005 unser Zentralorgan mit der Schlagzeile: »Wir sind Papst«. Papst ist, wie mich das 1848 in Regensburg [...]
Aus einem Internat im Osten  (Kurt Pätzold)
Eine Frau, mittlerweile im fünften Lebensjahrzehnt stehend, hat Erinnerungen an ihre Schulzeit von sich gegeben. Lange muß sie daran gewürgt haben. Was in Fällen eines verdorbenen Magens der Griff [...]
Maizières Märchenstunde  (Ralph Hartmann)
Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) behandelte kürzlich das Thema »Die Treuhand – Aufbau oder Abriß Ost?«, im Vorspann und in der Moderation durchaus kritisch. Doch ausgerechnet der letzte [...]
Wiedergutmachung »Ballastexistenz« ist tabu. Ein Wort aus dem Wörterbuch des Unmenschen. Ein Naziwort. Aber man höre auf den Ton, mit dem die Leute das erlaubte Wort »Sozialhilfeempfänger« [...]
Gorki, niedergewalzt  (Monika Köhler)
Einst wollte Maxim Gorki, so sein Regisseur Stanislawski, den Zuschauer aufrütteln, »daß er sich in seinem Sessel nicht mehr wohlfühlt«. Heute in Hamburg hat sich Luk Perceval, der Oberspielleiter [...]
Helga und Konrad Tempel, Ostermarschierer. – Wir gratulieren Ihnen zu dem Erfolg Ihrer Idee: Vor 50 Jahren fand der erste Ostermarsch statt. Er führte von Bergen-Hohne (nahe Bergen-Belsen), wo [...]
Ein Brief an den Papst Das Hochstift Bamberg war Anfang des 17. Jahrhunderts unter der Leitung des Fürstbischofs Johann Georg II. Fuchs von Dornheim das bedeutendste Zentrum der katholischen [...]