erstellt mit easyCMS  
Titel0812

8 / 2012
Zweiwochenschrift, 36 Seiten,
2,80 EUR / zzgl. 1,50 EUR Versandkosten

Erschreckende Nonchalance  (Moshe Zuckermann)
Der politische Diskurs in Israel ist in diesem Frühjahr von dem Gefühl geleitet, nicht recht zu wissen, ob man gewichtigen Analysen, Einschätzungen und deklarierten Handlungsinitiativen trauen darf; [...]
Ein prominenter deutscher Literat gibt lyrisch, aber ungereimt seinen Protest kund gegen kriegerische Pläne der israelischen Regierung, auch dagegen, daß die Bundesrepublik dieser Regierung [...]
Freunde Israels  (Norman Paech)
Was für eine Kampagne, was für ein kollektiver Offenbarungseid. Endlich gibt es eine Stimme, die das zur Provokation und zum Skandal erheben kann, was seit Jahren bekannt ist, aber weitgehend [...]
Ein zweistöckiger Solitärbau, überragt von einem Uhrentürmchen mit Läuteglocke: die ehemalige Hinrichtungsstätte mitten in der Justizvollzugsanstalt in der Altstadt von Wolfenbüttel. Dort starben in [...]
Sprechende Akten  (Lothar Zieske)
27. März: Im ersten Stock der Bremer Finanzbehörde sind etwa 100 Stühle aufgestellt, davor stehen Tische. Alles wirkt ein bißchen eng. Was ist der Sinn dieser ungewöhnlichen Maßnahme? Das von der [...]
Eine Strafverteidigung, die dem herrschenden Zeitgeist widerspricht, muß nach meiner Erfahrung gerade in den Fällen mit Behinderungen rechnen, in denen kritische Informationen und Meinungsäußerungen [...]
Technokraten machen Politik  (Susanna Böhme-Kuby)
Der Regierungswechsel von Berlusconi zu Monti führte Italien vom Regen in die Traufe. Die von den internationalen Finanzmärkten im Sommer 2011 auferlegten Maßnahmen zur »Rettung« des Landes vor dem [...]
Ach Europa ...  (Christophe Zerpka)
– so lautete 1987 ein in Buchdeckel gebundener Seufzer von Hans Magnus Enzensberger. Ein schwärmerischer Spaziergang durch einen noch geteilten Kontinent, dessen regionale Eigenheiten als [...]
Mehr Europa?  (Arno Klönne)
»Wir wollen mehr Europa wagen« – so Joachim Gauck in seiner Einstandsrede als Bundespräsident. Solidarisch solle es dabei zugehen, fügte er hinzu. Nähere Angaben dazu, wie denn das Europäische [...]
Das Zins-Dilemma  (Wolfgang Schreyer)
Ende 1952 erschien, skizziert schon in der Kriegsgefangenschaft, mein erstes Buch; als damals einziger Krimi in der DDR gut verkauft. Hocherfreut vom Honorar, las ich bei Arthur Schopenhauer, es sei [...]
Am 13. April bekam Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) den BigBrotherAward 2012 in der Kategorie »Politik« verpaßt. Der Innenminister erhielt den Preis für die Einrichtung eines Cyber [...]
Wasch mir den Pelz ...  (Volker Bräutigam)
Normalerweise lösche ich unerbetene oder unangekündigte E-Mails unbesehen. Nur selten, wenn die Betreffzeile geschickt genug formuliert ist, erliege ich meiner Neugier. So kürzlich: Da öffnete ich [...]
Na endlich! So konnte es nicht weitergehen! Wiederholt und ausführlich wurde über die unglaublichen Zustände in Kinder- und Jugendheimen in der Bundesrepublik in der Zeit von 1949 bis 1975 berichtet. [...]
Sozialabbau 2012, Folge 4  (Franziska Walt und Tilo Gräser)
11. März: Für einen gebrauchten Holzschreibtisch, an dem ihre mittlerweile neunjährige Tochter Johanna ihre Hausaufgaben machen kann, hat Christina Menzler aus Berlin-Schöneberg vier Jahre gekämpft, [...]
Holger Stahlknecht (CDU), Innenminister Sachsen-Anhalt. – Sie haben angeordnet, daß die uniformierten Polizisten Ihres Bundeslandes im Außendienst ab sofort Namensschilder tragen. Sie wollten [...]
Im Grass-Geschäft In den Feuilletons zum Blechtrommler geht es zu wie im Finanzmarkt: Dem gerade erst in den Markt gebrachten spekulativen Kommentar wird ein noch spekulativerer draufgesetzt. Ich [...]