erstellt mit easyCMS  
Titel815

8 / 2015
Zweiwochenschrift, 36 Seiten,
2,80 EUR / zzgl. 1,50 EUR Versandkosten

Das Lernen höret nimmer auf. In den letzten anderthalb Jahren bin ich wieder ein wenig klüger geworden. In der Schule hatte ich gelernt, daß der europäische Kontinent vom Atlantik bis zum Ural reicht [...]
Der »Judäobolschewik«  (Arno Klönne)
Gläubige Konsumenten geschichtspolitischer Angebote bürgerlicher Zeitungen und auch einiger »linker« Blätter und Blogs wissen inzwischen Bescheid: An der Ausbreitung von Judenfeindschaft im [...]
Jahrhundertealtes Spiel mit der Angst, jahrtausendealte Kunst: Sich zu verbergen. Vor Häschern und Söldnern, vor Plünderern, Folterern, Vergewaltigern, vor Schatzsuchern und Goldgräbern. Leise den [...]
Ossietzky konnte den Offenen Brief an Bundespräsident Gauck nicht abdrucken, den Joachim Lau im Februar schrieb. Lau ist jener deutsche Anwalt in Florenz, der sich seit vielen Jahren der Causa der [...]
Eine rosige Zukunft?  (Christophe Zerpka)
Im August 2014 kam der Film »Des lendemains qui chantent« in die französischen Kinos. Diese Parole der linken Bewegung (man kann sie mit »Eine rosige Zukunft« übersetzen) stammt von dem linken [...]
Lauter tickende Bomben  (Manfred Sohn)
Im Sommer 2006 hatte der inzwischen verstorbene Robert Kurz unter der Überschrift »Zeitbombe Betriebsrenten« angesichts der schrumpfenden Basis der Mehrwertproduktion im Kapitalismus düster auf [...]
Wo ist der Nabel der Welt?  (Volker Bräutigam)
Die westeuropäischen Regierungen, angeführt von Angela Merkels bornierter Truppe, scheinen immer noch zu glauben, die Nabelschnur der Welt spanne sich von Washington nach Berlin. Trotz einiger [...]
Fortwährende Ernüchterung  (Winfried Wolk)
Am 1. März erschreckte mich Spiegel online mit dem Titel »Völkermord in Indonesien: Eine Million Tote – keine Gerechtigkeit«. Hatte ich jemals etwas davon gehört? Oder hatte ich es einfach vergessen? [...]
Gegen-Militarisierung  (Georg Rammer)
Psychologie befaßt sich mit dem Innenleben, Soziologie mit den äußeren Umständen; Politik ist dann die praktische Anwendung im Dienste von Interessen und Macht. Eine überholte Sicht – oder? Während [...]
Vor kurzem ging ein Strafverfahren gegen zwei junge Frauen und einen jungen Mann vor dem Amtsgericht Weimar nach fünf Verhandlungstagen und zahlreichen Zeugenvernehmungen vorzeitig und mit [...]
Noch im Dezember 1989 sprachen sich bei einer repräsentativen Umfrage immerhin 71 Prozent der DDR-Bürger für die Idee des Sozialismus und 73 Prozent für eine unabhängige DDR aus. Nur 39 Prozent [...]
Kunst und Kapitalismus  (Gabriele Sprigath)
In ihrem Buch »Geld frißt Kunst – Kunst frißt Geld« belegen Markus Metz und Georg Seeßlen, daß es »zwischen Kunst und Gesellschaft eine heftige Krise gibt«. Unter dem Terminus »Kunst« verhandeln sie [...]
Geradezu berauschend ist die sinnliche Erfahrung der differenzierten Realität der Körper, die Lotta Blokker scharf wahrnimmt und in ihren Plastiken so verblüffend genau wiedergibt, daß darüber im [...]
Berliner Theaterspaziergänge  (Jochanan Trilse-Finkelstein)
Von der Volksbühne ist es zum BE und zum DT nicht weit – eben Spaziergänge. Doch der Wegweiser wies mich zunächst nach dem Westen – zur Schaubühne am Lehniner Platz. Der Spielplan der letzten Jahre [...]
Vom Zerlegen des Elephanten  (Monika Köhler)
Als Ossietzky noch Weltbühne hieß, schrieb Julius Bab am 16. Juni 1921 eine – viereinhalb Seiten lange – Rezension, betitelt: »Unterwelt«. Das Stück »Pastor Ephraim Magnus« war 1919 beim S. Fischer [...]
taz-Redaktion, zuverlässig. – Ihr Moskaukorrespondent Klaus-Helge Donath macht sich noch einmal Gedanken über den Mord an Boris Nemzow, lang und breit. Den Platz für diesen Beitrag hätten Sie [...]
Legitime Bomben In der arabischen Welt ist ein weiterer internationaler Kampfplatz eröffnet, unter Führung Saudi-Arabiens hat ein Staatenbündnis den »Sturm der Entschlossenheit« gegen den Jemen [...]