Ossietzky-Signet

Herausgegeben von Matthias Biskupek, Rainer Butenschön, Daniela Dahn, Rolf Gössner, Ulla Jelpke und Otto Köhler

Begründet 1997 von Eckart Spoo

Menu
Ossietzky-Signet
Menu
Close
Skip to content

Wolfgang Bittner

Wolf­gang Bitt­ner lebt als Schrift­stel­ler und Publi­zist in Göt­tin­gen. Der pro­mo­vier­te Jurist war frei­er Mit­ar­bei­ter bei Zei­tun­gen, Zeit­schrif­ten, Hör­funk und Fern­se­hen. Bis 1974 ging er ver­schie­de­nen Berufs­tä­tig­kei­ten nach, u.a. in der Ver­wal­tung und als Rechts­an­walt. Aus­ge­dehn­te Rei­sen führ­ten ihn nach Vor­der­asi­en, Mexi­ko, Kana­da und Neu­see­land, Gast­pro­fes­su­ren 2004 und 2006 nach Polen. Von 1996 bis 1998 gehör­te er dem Rund­funk­rat des West­deut­schen Rund­funks in Köln an. Er ist Mit­glied im Ver­band deut­scher Schrift­stel­ler (1997-2001 im Bun­des­vor­stand) und im PEN, erhielt meh­re­re Aus­zeich­nun­gen und Prei­se und hat etwa 70 Bücher für Erwach­se­ne, Jugend­li­che und Kin­der ver­öf­fent­licht, u.a. den Roman „Die Hei­mat, der Krieg und der Gol­de­ne Westen“ und das Sach­buch „Der neue West-Ost-Kon­flikt – Eine Insze­nie­rung“.

wolfgangbittner.de.