Skip to content
Ossietzky-Signet

Herausgegeben von Matthias Biskupek, Rainer Butenschön, Daniela Dahn, Rolf Gössner, Ulla Jelpke und Otto Köhler

Begründet 1997 von Eckart Spoo

Menu
Ossietzky-Signet
Menu

Die Otto-Krone

Nun krönt den Neu­bau des Preu­ßen­schlos­ses in Ber­lin Stadt­mit­te die Inschrift, die der Preu­ßen­kö­nig Fried­rich Wil­helm IV. einst fest­leg­te: »Es ist in kei­nem andern Heil, ist auch kein ande­rer Name den Men­schen gege­ben, denn in dem Namen Jesu, zur Ehre Got­tes des Vaters.« Die­se mehr als umstrit­te­ne Inschrift gegen den For­scher­geist eines Alex­an­der von Hum­boldt an dem Bau, der sei­nen Namen – Hum­boldt Forum – trägt, zeigt das gei­sti­ge Niveau der Schloss­neu­er­bau­er. Für Kreuz und Kup­pel samt Inschrift kamen 15 Mil­lio­nen an Spen­den zusam­men. Allein Inga Otto, die drit­te Ehe­frau des 2011 ver­stor­be­nen Ver­sand­haus­grün­ders Wer­ner Otto, stif­te­te aus ihrem Erbe für Kro­ne, Kreuz und Inschrift eine Mil­li­on Euro. Auf dem Reichs­ap­fel ließ die 79 Jah­re alte Otto-Wit­we hin­zu­set­zen: »Im Geden­ken an mei­nen Mann Wer­ner A. Otto 1909–2011. Inga Maren Otto.« Was für ein Schnäppchen!