Ossietzky-Signet

Herausgegeben von Matthias Biskupek, Rainer Butenschön, Daniela Dahn, Rolf Gössner, Ulla Jelpke und Otto Köhler

Begründet 1997 von Eckart Spoo

Menu
Ossietzky-Signet
Menu
Close

Das Parteiensystem der USA

Nir­gends bil­den die »Poli­ti­ker« eine abge­son­der­te­re und mäch­ti­ge­re Abtei­lung der Nati­on als gra­de in Nord­ame­ri­ka. Hier wird jede der bei­den gro­ßen Par­tei­en, denen die Herr­schaft abwech­selnd zufällt, selbst wie­der regiert von Leu­ten, die aus der Poli­tik ein Geschäft machen, die auf Sit­ze in den gesetz­ge­ben­den Ver­samm­lun­gen des Bun­des wie der Ein­zel­staa­ten spe­ku­lie­ren oder die von der Agi­ta­ti­on für ihre Par­tei leben und nach deren Sieg durch Stel­len belohnt wer­den. Es ist bekannt, wie die Ame­ri­ka­ner seit 30 Jah­ren ver­su­chen, dies uner­träg­lich gewor­de­ne Joch abzu­schüt­teln, und wie sie trotz alle­dem immer tie­fer in die­sem Sumpf der Kor­rup­ti­on hin­ein­sin­ken. Gera­de in Ame­ri­ka kön­nen wir am besten sehn, wie die­se Ver­selb­stän­di­gung der Staats­macht gegen­über der Gesell­schaft, zu deren blo­ßem Werk­zeug sie ursprüng­lich bestimmt war, vor sich geht. Hier exi­stiert kei­ne Dyna­stie, kein Adel, kein ste­hen­des Heer, außer den paar Mann zur Bewa­chung der India­ner, kei­ne Büro­kra­tie mit fester Anstel­lung oder Pen­si­ons­be­rech­ti­gung. Und den­noch haben wir hier zwei Ban­den von poli­ti­schen Spe­ku­lan­ten, die abwech­selnd die Staats­macht in Besitz neh­men und mit den kor­rup­te­sten Mit­teln und zu den kor­rup­te­sten Zwecken aus­beu­ten – und die Nati­on ist ohn­mäch­tig gegen die­se angeb­lich in ihrem Dienst ste­hen­den, in Wirk­lich­keit aber sie beherr­schen­den und plün­dern­den zwei gro­ßen Kar­tel­le von Politikern.

*

Vor­ste­hen­der Text scheint, von eini­gen etwas alter­tüm­lich wir­ken­den Wör­tern abge­se­hen, gera­de eben nach den Prä­si­dent­schafts­wah­len in den USA geschrie­ben. Er ist aber von Fried­rich Engels; sie­he sei­ne Ein­lei­tung zur Neu­aus­ga­be der von Karl Marx ver­fass­ten Schrift »Der Bür­ger­krieg in Frank­reich«, die er auf den 18. März 1891 datier­te, den zwan­zig­sten Jah­res­tag der Pari­ser Kommune.