Skip to content
Ossietzky-Signet

Herausgegeben von Matthias Biskupek, Rainer Butenschön, Daniela Dahn, Rolf Gössner, Ulla Jelpke und Otto Köhler

Begründet 1997 von Eckart Spoo

Menu
Ossietzky-Signet
Menu

Unsere Zustände

Wer Böses im Sinn hat, dem ist nicht mit Gutem beizukommen.

*

Wenn ich abends den Fern­se­her ein­schal­te und von den Grau­sam­kei­ten die­ser Welt erfah­re, stört mich einer mit »Wir kau­fen dein Auto Punkt de«. Ich habe aber kei­nes. Schicke ich mich an, die Grau­sam­kei­ten in Rich­tung Bett zu ver­las­sen, ruft mir eine fide­le Stim­me hin­ter­her: »Sei­ten­ba­cher Müüüs­li!« Gute Nacht, Deutschland.

*

Der Gebrauch der Smart­pho­nes wird immer häu­fi­ger als Dad­deln bezeich­net. Das ist eine erschrecken­de Vor­stel­lung: Unse­re Gesell­schaft, die lang­sam verdaddelt.