Skip to content
Ossietzky-Signet

Herausgegeben von Matthias Biskupek, Rainer Butenschön, Daniela Dahn, Rolf Gössner, Ulla Jelpke und Otto Köhler

Begründet 1997 von Eckart Spoo

Menu
Ossietzky-Signet
Menu

Kulinarisch, klug, vergnüglich

Den Lesern die­ser Zeit­schrift wur­de Ker­stin Hen­sel als seriö­se Autorin kri­tisch-sati­ri­scher Schrif­ten wie­der­holt vor­ge­stellt. Außer­dem dich­tet sie ziem­lich gekonnt, was ihr eine Mit­glied­schaft in der Ber­li­ner Aka­de­mie der Kün­ste ein­ge­bracht hat. Nun aber begibt sie sich gemein­sam mit der Lite­ra­tur­wis­sen­schaft­le­rin Caro­la Wie­mers auf vom Fern­se­hen all­zu gern beacker­tes Gebiet: Die bei­den kochen und den­ken und plau­dern und haben als männ­li­chen Part­ner Kater Adam zur Sei­te. Eine gan­ze Woche im mär­ki­schen Gar­ten. Un(?)-»Gewöhnliche Koch­buch­re­zep­te ver­mischt mit Intel­lek­tu­el­len­ge­schwätz« urteilt der Kater, wobei sich das »Intel­lek­tu­el­len­ge­schwätz« als über­aus klug erweist. Ihre Gedan­ken übers Kochen, über das Leben, Erin­ne­run­gen an DDR-All­tag (spe­zi­ell Sach­sens) sowie über Phi­lo­so­phie und Lite­ra­tur sind wahr­lich ver­gnüg­lich und lehr­reich und dazu noch bekömm­lich. Soll­ten dem­nächst ein­mal wie­der Besu­che bei Freun­den gestat­tet sein, emp­fiehlt sich das Büch­lein als her­vor­ra­gen­des Geschenk!

Ker­stin Hensel/​Carola Wie­mers: Schmo­ren im Para­dies. Eine kuli­na­ri­sche Erzäh­lung, Quin­tus-Ver­lag, 160 Sei­ten, 18 €.