Skip to content
Ossietzky-Signet

Herausgegeben von Matthias Biskupek, Rainer Butenschön, Daniela Dahn, Rolf Gössner, Ulla Jelpke und Otto Köhler

Begründet 1997 von Eckart Spoo

Menu
Ossietzky-Signet
Menu

Sauerkraut-Pflicht

Man will es ein­fach nicht glau­ben, aber seit Wochen, ja, Mona­ten gibt es ein Hick­hack um die Impf­plicht. Nein – ja – viel­leicht. Jeden Tag gibt es neue State­ments von Poli­ti­kern und Exper­ten. Als vor einem reich­li­chen Jahr die ersten Impf­do­sen zur Ver­fü­gung stan­den, war die Nach­fra­ge groß. Ein Impf­ter­min war fast wie ein Fün­fer im Lot­to. Tau­sen­de Vor­dräng­ler – dar­un­ter auch kom­mu­na­le Man­dats­trä­ger – ertrick­sten sich eine vor­zei­ti­ge Impfung.

Ein paar Mona­te spä­ter, als genü­gend Impf­stoff zur Ver­fü­gung stand und das Wort »Impf­pflicht« durch die Medi­en gei­ster­te, erhob sich plötz­lich Wider­stand. Und seit­dem gehen Impf­geg­ner und Quer­den­ker fast täg­lich auf die Stra­ße und tar­nen ihren Pro­test als soge­nann­ten Spaziergang.

Die Poli­tik ist nicht ganz schuld­los an die­ser Ent­wick­lung, ohne Ori­en­tie­rung und Men­schen­kennt­nis wur­de das heik­le The­ma ange­gan­gen. Viel­leicht hät­te man sich bei der Impf­stra­te­gie James Cook als Vor­bild neh­men sol­len. Bei sei­ner ersten Süd­see­rei­se 1768 hat­te der bri­ti­sche See­fah­rer vie­le Män­ner sei­ner Besat­zung durch Skor­but ver­lo­ren. Obwohl er von Vit­amin C noch kei­ne Ahnung hat­te, wuss­te er, dass Sauer­kraut und Citrus­früch­te dage­gen hal­fen. Und so nahm Cook, als er vier Jah­re spä­ter zu sei­ner zwei­ten Süd­see­rei­se auf­brach, u. a. etli­che Fäs­ser des ein­ge­leg­ten Krau­tes mit an Bord. Die Sache hat­te nur einen Haken: das Zeug schmeck­te scheuß­lich und wur­de von der Mann­schaft ver­schmäht. Da griff Cook in die psy­cho­lo­gi­sche Trick­ki­ste und bestimm­te: die Deli­ka­tes­se sei nur für Offi­zie­re bestimmt, was natür­lich einen Pro­test aus­lö­ste. Danach konn­ten sei­ne Män­ner von dem Kraut nicht genug bekom­men – mit dem Erfolg, dass wäh­rend der gesam­ten Rei­se, die immer­hin über drei Jah­re dau­er­te, weni­ger als eine Hand­voll Män­ner an Skor­but erkrankte.