Skip to content
Ossietzky-Signet

Herausgegeben von Matthias Biskupek, Rainer Butenschön, Daniela Dahn, Rolf Gössner, Ulla Jelpke und Otto Köhler

Begründet 1997 von Eckart Spoo

Menu
Ossietzky-Signet
Menu

Wenn das Fest vor der Tür steht

Wenn Weih­nach­ten wie­der mal viel frü­her gekom­men ist als gefühlt,

wenn die Weih­nachts­märk­te heu­te eröff­net und mor­gen wie­der geschlos­sen werden,

wenn Weih­nachts­ker­zen nicht nur auf dem Advents­kranz brennen,

wenn in den bran­den­bur­gi­schen Wäl­dern immer mehr Wöl­fe und immer weni­ger Scha­fe herumrudeln,

wenn unse­re lang­jäh­ri­ge Kanz­ler­mut­ti nun wie­der durch die Ucker­mark merkelt,

wenn die Tem­pe­ra­tu­ren wie­der sin­ken und die Ver­kehrs­ta­ri­fe wie­der steigen,

wenn die modern­ste ICE-Tech­nik gegen den tra­di­tio­nell­sten Schnee­fall verliert,

wenn Fest­pa­ke­te vor der Aus­lie­fe­rung sicher­heits­hal­ber von der Poli­zei gesprengt werden,

wenn der Niko­laus sei­ne Prä­sen­te aus Per­so­nal­grün­den mit Droh­nen verschickt,

wenn US-ame­ri­ka­ni­sche, rus­si­sche und chi­ne­si­sche Kos­mo­nau­ten in der Raum­kap­sel besorgt, aber gemein­sam auf das Neue Jahr ansto­ßen,

wenn die VW-Kon­struk­teu­re wegen der Abga­se über Hafer­mo­to­ren nachdenken,

wenn die aktu­el­le Män­gel­be­sei­ti­gung des BER mehr Auf­wand erfor­dert als der lang­zei­ti­ge Bau des Köl­ner Doms,

wenn die Stim­men für die Bun­des­tags­wah­len von 2021 noch­mal geschätzt wer­den müssen,

wenn sich die Bun­des­bür­ger auf das Jahr 2022 freu­en, weil es hof­fent­lich bes­ser wird als das das Jahr 2021,

wenn sich die Bun­des­bür­ger vor dem Jahr 2023 fürch­ten, weil es wahr­schein­lich kom­pli­zier­ter wird als das Jahr 2022,

wenn in den Super­märk­ten ab Dezem­ber Scho­ko­la­den­oster­ha­sen mit Mas­ken und Abstand ange­bo­ten werden,

Dann steht Weih­nach­ten 2021 vor der Tür.